zur Navigation springen

Adventskalender Sylter Rundschau : Unglaubliche Geschichten

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Heute erzählt Pastor Christoph Bornemann, was er gerne liest.

von
erstellt am 05.Dez.2016 | 05:30 Uhr

Für den diesjährigen Adventskalender öffnen wir gemeinsam mit unserem goldenen Hirschen für Sie die Türen von Insulanern und schauen auf Nachttische und in Bücherschränke: Bis Weihnachten stellen wir jeden Tag ein Lieblingsbuch eines Menschen dieser Insel und seine Geschichte dazu vor. Heute: Christoph Bornemann, Pastor an St. Nicolai in Westerland.

„Der ‚Atlas der abgelegenen Inseln‘ von Judith Schalansky hat mich sofort fasziniert und in einen Bann gezogen, wie ich es sonst selten bei Büchern erlebe. Selbst auf einer Insel zu leben und solch außergewöhnliche Geschichten über Inseln zu lesen, ist etwas sehr Besonderes. Die Autorin erzählt von 50 Inseln überall auf der Welt. Weitgehend unbekannte Inseln, teilweise sehr kleine Inseln, die schwer zu erreichen sind. Sie beschreibt, wie die Menschen auf diesen Inseln leben, was dort passiert. Es sind teilweise unglaubliche Geschichten, die aber real sind. Man fragt sich beim Lesen immer wieder: Kann das wirklich sein?

Wie zum Beispiel in dem Kapitel über Tromelin – ein unbewohnter Sandknust östlich von Madagaskar, hunderte Kilometer entfernt. Dort strandete 1760 ein Schiff mit 60 Sklaven an Bord. Der Mannschaft gelingt es, ein Boot zu bauen und wieder wegzukommen. Zurück bleiben jedoch die Sklaven. Sie leben 15 Jahre dort. Sie sind frei, aber das auf nicht mal einem Quadratkilometer. Sie sind gefangen wie noch nie, Sklaven ihres Überlebenswillens.

Solche und viele andere Geschichten aus dem ‚Atlas‘ packen mich. Es ist auch ein Buch zum Träumen. Der Autorin gelingt es mit knappen kurzen Sätzen, mit kleinen interessanten Details fast philosophische Dimensionen zu schaffen. Immer wieder lässt sie den Leser stolpern, macht ihn stutzig, weckt ihn auf. Schon das Vorwort ist genial: Es beschreibt, wie wenig der menschliche Geist die Fülle der Welt in den Griff kriegt – und dass unsere Welt ein Wunder ist und ein Wunder bleibt.“

Pastor Christoph Bornemann empfiehlt das Buch „Atlas der abgelegenen Inseln“, von Judith Schalansky, Mare-Verlag

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen