zur Navigation springen

Unfall auf der Keitumer Landstraße: Radfahrerin erleidet Knochenbrüche

vom

shz.de von
erstellt am 07.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Keitum | Am Dienstag, 30. April, um 16 kam es auf der Keitumer Landstraße auf der Höhe des Kreisels in Richtung Keitum zu einem Verkehrsunfall. Gegen 16 Uhr wollte eine 75-Jährige mit dem Fahrrad den Kreisel in Richtung Archsum überqueren. Dabei wurde sie von einem hellblauen Kleinwagen touchiert und stürzte. Die Fahrerin hielt und erkundigte sich bei der geschockten Radfahrerin nach ihrem Zustand. Die Autofahrerin stellte sich als "Jana" vor und gab an, auf der Insel zu wohnen. Daraufhin fuhr sie weiter. Die Radfahrerin beschreibt die Frau als 30 bis 35 Jahre alt und korpulent oder schwanger mit dunklem Haar. Der Wagen der Unfallfahrerin könnte auf der Fahrerseite eine Schramme haben. Polizei Sylt ist auf der Suche nach der Frau oder Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können. 04651 70470.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen