Veranstaltungen auf Sylt : Übersicht: Sommerferienspaß für Kinder

Als Piraten auf großer Fahrt – das können Kinder im Sommer auf Sylt erleben.
1 von 4
Als Piraten auf großer Fahrt – das können Kinder im Sommer auf Sylt erleben.

Vom Tanzworkshop bis zur Piratenfahrt.

Avatar_shz von
29. Juni 2020, 08:49 Uhr

Sommerferien auf Sylt! Das bedeutet im besten Fall fünf Wochen lang Sonne und Strand, auch für Sylter Kinder. Damit auf keinen Fall Langeweile aufkommt, werden auch während der Coronakrise den Umständen entsprechende aktive und kreative Ferienprogramme für die Lütten angeboten.


Wellenreiten für Grundschüler

Das Sommerferienprogramm der Gemeinde Sylt für Sylter Schülerinnen und Schüler bietet unter anderem erstmalig Wellenreitkurse, die für Grundschüler ab der 3. Klasse geeignet sind.

Die beiden Schnupperkurse finden von heute bis 2. Juli und vom 6. bis 9. Juli in einer Kleingruppen statt und starten jeweils am Montag um 10 Uhr. An den restlichen Tagen können die Zeiten variieren – die Kurszeit pro Tag beträgt zwischen 1 und 1,5 Stunden. Sicheres Schwimmen ist Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs, Surfboards und Neoprenanzüge werden gestellt. Die Teilnehmergebühr beträgt 25 Euro.

Weitere Informationen gibt es bei Holger Bünte unter der 04651 851216.


Tanzprojekt für Sylter Kinder

Das Tanz-Kooperationsprojekt „Change of Challenge“ von der Jugendpflege der Gemeinde Sylt und der Schulsozialarbeit am Schulzentrum Sylt ist für Schüler der 3. bis 12. Klasse aller Sylter Schulen geeignet.

Unter der Schirmherrschaft von Nikolas Häckel entwickelt das Choreografenteam um Suheyla Ferwer aus Köln mit den Kindern und Jugendlichen der Insel ein brandneues Tanzstück.

Die Kurse finden vom 13. bis 24. Juli von 10 bis 16 Uhr in der Halle des Gymnasiums am Schulzentrum oder draußen auf dem Gummiplatz statt. Die anschließenden „Open Air-Bühnenproben“ werden vom 27. Juli bis 31. Juli stattfinden – die Aufführungen in der Keitumer Arena sind für den 1. und 2. August geplant. Die Teilnehmergebühr beträgt 25 Euro. Anmeldungen bei Klara Ringele unter 015128934977 oder klara.ringele@gmail.com.


Meer Leben Surf: Angel-, Skate- und Nähkurse

Meer Leben Surf, eine Organisation, die die Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen durch sporttherapeutische und erlebnispädagogische Projekte nachhaltig fördert, bietet Angelworkshops an. In den zweitägigen Kursen, die für Kinder ab 12 Jahren geeignet sind, am 4. und 5. Juli, 15. und 16. Juli und 5. und 6. September, werden die Grundlagen des Meeresangelns vermittelt.

Im Skate-Workshop bringt das Team von Meer leben Surf Kindern ab 8 Jahren aufs Board und vermittelt notwendige Basics wie das Pushen, Bremsen und Kurven fahren. Die Kurse finden wetterunabhängig das ganze Jahr über indoor statt. Die passende Schutzausrüstung wie Helm, Knie-, Ellenbogen und Handgelenkschoner, liegt vor Ort parat. Termine können auf Anfrage ausgemacht werden. Wer sich lieber kreativ beschäftigen möchte, kann sich auf Terminanfrage beim Nähworkshop von Meer leben Sylt anmelden. Gemeinsam wird dort geschneidert. Vorkenntnisse sind nicht nötig. www.meerlebensurf.com


„Urlaub ohne Koffer“ für die Lütten

Mit „Urlaub ohne Koffer“ hat Familie im Mittelpunkt ein Sommerferien-Angebot speziell für Sylter Kinder auf die Beine gestellt. Dahinter verbergen sich wöchentliche Sommerferienprojekte für Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren. „Hast du Lust auf Toben, Lachen und Spielen?“, lautet das Motto des Projekts.

Geplant sind Aktionen wie Wattwanderungen, Kerzenziehen oder ein Besuch auf dem Erdbeerfeld. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Kind 60 Euro. Beschäftigt sind die Lütten immer von 9 bis 15.30 Uhr – Getränke und Essen müssen selbst mitgebracht werden.

Das Programm findet in Kleingruppen jeweils vom 6. bis 10. Juli, vom 13. bis 17. Juli, vom 20. bis 24. Juli und vom 27. bis 31. Juli statt. Anmeldung und Infos gibt es unter der Telefonnummer 04651 835 78 07 oder unter p.schwarzer@dw-suedtondern.de.


Sportcamps auf der Insel


Ultra Tours Sportreisen bietet auch in diesem Jahr den Klassiker an: Das Sommer-Handballcamp auf Sylt – eine Kombination aus Strandurlaub an der Nordsee und täglichem, intensivem Handballtraining. Trainiert wird in der Halle, gelebt wird in der „Zeltstadt“ neben der Jugendherberge Dikjen Deel. Teilnehmen können Kinder zwischen 8 und 15 Jahren. Die Kosten betragen 479 Euro. Die Camps, die noch nicht ausgebucht sind, finden vom 11. bis 18. Juli, vom 18. bis 25. Juli und vom 25. Juli bis 1. August statt.

www.handball-camp.com

Ebenfalls sportlich geht es auch im Sommer-Camp der Fußballschule Michael Rummenigge zu: In sieben Runden, jeweils Montag bis Freitag, werden die Teilnehmer auf dem Sportgelände des SC Norddörfer in Wenningstedt trainieren. Anmeldungen können online oder telefonisch unter 0172-5720977 erfolgen.

Informationen und Termine gibt es unter www.fussball-schule.de.


Und was geht sonst auf Sylt?

Auf Holzstegen durch die weite Lister Dünenlandschaft oder durchs matschige und erlebnisreiche Watt – das Erlebniszentrum Naturgewalten bietet auch in der Ferienzeit Dünen- und Wattwanderungen unter Corona-Bedingungen an. Informationen und Termine unter www.naturgewalten-sylt.de.


Der Klassiker an Regentagen

Damit auch an Regentagen keine Langeweile aufkommt, lohnt sich ein Besuch in der Arche Wattenmeer in Hörnum: Bis zum 1. November beheimatet die Arche Wattenmeer die Sonderausstellung „Eingetaucht – Vielfalt in unseren Meeren“. www.schutzstation-wattenmeer.de


Mit Piraten auf Entdeckungstour

Neben Tagesausflügen ab Hörnum nach Amrum, Hooge, Föhr und auf die Halligen können sich auch die Kleinen wieder auf ein Abenteuer freuen: Die Piratenfahrt auf dem urigen Kutter „Gret Palucca“ findet von Dienstag bis Sonnabend statt. Bei einem echten Abenteuer dürfen dann neben der Schatzsuche Meuterei, Gefangene und Mutproben nicht fehlen. Eingekleidet werden die Nachwuchspiraten übrigens im passenden Piraten-Look an Land, noch bevor es mit dem Piratenkäpt‘n auf in eine rasante Mitspielgeschichte geht.

www.adler-schiffe.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen