Treffsichere Mädchen zeigen Einsatz auf dem Platz

Helena, Nele, Anika und Jasmine (v.l.) freuen sich auf die neue Saison.  Foto: Steur
Helena, Nele, Anika und Jasmine (v.l.) freuen sich auf die neue Saison. Foto: Steur

Die Fußballerinnen vom Team Sylt suchen Mitspieler - für die neu gemeldete Frauenmannschaft

Avatar_shz von
25. Juni 2011, 09:07 Uhr

Sylt | Den B-Mädchen vom Team Sylt weht der Wind immer wieder die Haare vor die Gesichter, während sie über den Rasen spurten. Trainer Lothar Sorhagen treibt die Mannschaft an. Zwei Mal die Woche jeweils 90 Minuten. Im Sommer treffen sich die Mädchen auf dem Sportplatz an der Tinnumer Grundschule.

Zu Beginn jeder Trainingseinheit werden nach den Aufwärmübungen die Parts geübt, die im vergangenen Spiel nicht gut geklappt haben. "Zum Beispiel offensiver in die Zweikämpfe gehen oder exakter aufs Tor schießen", zählt Nele Schluck (16) auf. Die Kampenerin spielt seit sieben Jahren Fußball - am liebsten auf einer Mittelfeldposition.

Jasmine Grapengeter macht das regelmäßige Training mit den anderen Mädchen viel Spaß: "Wenn ich länger ausgesetzt habe, müssen sich meine Muskeln erst wieder an die Anstrengung gewöhnen , aber das gehört dazu", sagt die 17-jährige Wenningstedterin. Kleine Blessuren nehmen die Mädchen in Kauf. "Das nennt man Einsatz", kommentiert Sorhagen. Er schießt Torfrau Anika Fremder einen Ball nach dem anderen zu. "Wenn ich kein Training habe, kicke ich mit meinen Brüdern", erzählt die 15-Jährige. Das Besondere am Team sei, dass alle zusammenhalten und immer viel gelacht wird, so die Westerländerin. Weil die Mädchen gerne auch mal auf einem größeren Feld und auf die großen Tore spielen wollen, wird ab dem Sommer das B-Team zur Frauenmannschaft. "Alle, die 1995 oder früher geboren sind, können dann bei uns mitspielen", erklärt Sorhagen. "Wir suchen dringend neue Spielerinnen."

Helena Jacobsen (18) freut sich schon auf das Frauenteam. Sie sei zu alt gewesen für das B-Team und habe deshalb zwölf Monate nicht gespielt, so die Fußballerin. "Am Anfang habe ich bestimmt ne Menge aufzuholen, was Ausdauer und Spielfertigkeit angeht." Vielleicht trägt die Frauen-Weltmeisterschaft in Deutschland ja dazu bei, dass auch die Frauen auf der Insel mehr Spaß an der Sportart bekommen, hofft Sorhagen. Nele Schluck wird auf jeden Fall das Viertelfinalspiel der Frauen-WM in Leverkusen besuchen. "Wo ich das Eröffnungsspiel am Sonntag gucken werden, weiß ich noch nicht aber natürlich drücke ich den deutschen Frauen die Daumen."

Infos zur Frauenmannschaft und dem Team der C-Mädchen (Jahrgang 97/98) gibt es bei Martina Schluck unter Tel. 44084.

Pastor Rainer Chinnow lädt vor jedem Spiel der Deutschen bei der Frauen-WM zu einer Fußballandacht in die Friesenkapelle am Weningstedter Dorfteich - jeweils genau 45 Minuten vor Anpfiff.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen