Westerland : Tödlicher Streit - Mann stirbt auf Sylt

In der Westerländer Fußgängerzone liegt die Bar, in der drei Männer aneinander geraten waren. Einer starb an den Folgen seiner Verletzungen. Foto: Reußner
In der Westerländer Fußgängerzone liegt die Bar, in der drei Männer aneinander geraten waren. Einer starb an den Folgen seiner Verletzungen. Foto: Reußner

Sonnabend ist in einer Bar auf Sylt ein Streit zwischen drei Männern ausgebrochen. Jetzt ist einer tot. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Körperverletzung mit Todesfolge.

shz.de von
14. Mai 2013, 09:47 Uhr

Westerland | In der Nacht zu Sonntag war ein Mann bei einer Auseinandersetzung in einer Table-Dance-Bar in der Strandstraße gegen zwei Uhr morgens zunächst lebensgefährlich verletzt worden. Am Montagvormittag erlag der Mann dann seinen Verletzungen, teilt die Flensburger Staatsanwältin Ulrike Stahlmann-Liebelt mit.
Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen kam es zu einem Streit zwischen dem 57-Jährigen und einem 50-Jährigen und einem 36 Jahre alten Mann. Zunächst stritten sich die Männer in der Bar, dann kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung der Kontrahenten vor dem Lokal. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung und des Tatherganges dauern an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen