Kultur auf Sylt : „Tisch am Kliff“ ist aufgestellt

shz+ Logo
Platzierten gemeinsam die Bronzereliefplatte auf dem Tisch am Kliff: Museumsleiter Alexander Römer, Hans Joachim Pohl, Edda Raspé, Metallbauer Frank Schaller und Ingo Kühl (v.l.n.r.)
Platzierten gemeinsam die Bronzereliefplatte auf dem Tisch am Kliff: Museumsleiter Alexander Römer, Hans Joachim Pohl, Edda Raspé, Metallbauer Frank Schaller und Ingo Kühl (v.l.n.r.)

Ein Kunstwerk, das zum Anfassen einlädt, steht bereits und wartet auf die offizielle Eröffnung am 16. Juni.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
11. Juni 2019, 16:30 Uhr

Keitum | Seit Dienstag ist das Kapitänsdorf um eine Attraktion reicher. Der neue „Tisch am Kliff“ vor dem Sylt Museum lädt ab sofort zum Verweilen, zum Benutzen und ausdrücklich auch zum Anfassen ein. An exponiert...

eiutKm | eSti gsaeDnit its sda atoänrifspKd um enie nkariotttA h.ercrie reD unee icshT„ ma fiKl“f ovr edm tySl meMsuu äldt ba osofrt zmu Veielwnr,e mzu ztnBneue und hükciuasrlcd hcau mzu nfsneaAs n.ie nA epnietrroxe etlSle imt lheerrcmhi cAsiuklb erbü sad Wtmneraeet bis hcho hacn erNdno uwedr ein ewsleuiröhenßagch seukoKnttjb etlgaesftu,l dass mde cthreaetrB hdanan ovn hezn zleBioerrfsne azgn ehdierestnichulc klBcei fau 0050 Jahre yrtelS eshiGehcct rteömg.lcih

lrWeneitsee: Afnnesas hccaiülkdrsu rcwentühs

itniIiert dnu egeztmust ruedw dsa Ptjreko nvo dne fnüf nsnüKretl addE Raép,s nsaH mihcJoa Ph,ol oIgn üK,hl rJnHügen-sa ashlpWte udn Wartle vom eHo.v reedJ nov hnnei ttlseteeag zeiw ganz invddlleiieu iaratceqdhsu viotMe tim bugselzIne wie Wal„ in trbgeeew “e,Se ubAeean„sfld aerWss“ edro ez„Lett ähzenTcn auf ,tySl“ die dnan in ineer eieGßire ma tearSbegrrn eSe ni Bzeonr sosengeg nuwedr. nVo nnBgei na :gelotlw aDs igaeenmsem tbenoKkstuj lols chnit rnu aertetcbth eewdnr önnnek, sedrnon vor lelam cuah nolinauktf seni – so akm ahuc rkaFn hclSelra tim sni oo.Bt

eDr uneTinmr alareltbMue tirfeetg ien stgerlltenUe usa teabnmheenudl Salth ioesw ewiz adtim tesf rbeendnevu äkoH.nlezb Afu idesme tleseGl ligte nun seti ngetrse das 210 ilKmgroma hseercw Btskezkrnewnuor ndu muss illgceidh chno fau iesen oleieiflzf iuwhegnnEi t.ewran seDie tendif am mdnokenem tn,gaSno dem 16. ni,Ju ba 1301. hUr im tySl uMemus ndu actnlühir auhc vro Ort auf mde nnerüG filKf .sttta ednnVberu atdim tsi edi ungrEffnö red osaäPittnenr Ffn„ü mi s,uMue“m in elchrwe edi rstnKeül sde Tcsseih in eecsrnnehevid eBernehic ua„f ebtuils Atr las tSeörr ied ellssarutDeagnuu des msuseuM enoe,rrb end aioglD mit rde tSlery ehthecscGi snheuc und itdma sichre zu nnuee erhwetngtiuanecsBs udn oriinmefKotsmknnmuoa ganneer e“,rnewd erfut csih eirstsmeuuelM xaerdlAne Re.mör

lWtri:eeesne aztPl nmhnee am ntjtKoebusk

 

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen