zur Navigation springen

Kampen-Jazz : Till Brönner bringt Sylt wieder zum Swingen

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Zweitägiges Festival findet nächstes Jahr zum dritten Mal statt – am 13. und 14. Juli 2018

shz.de von
erstellt am 17.Okt.2017 | 05:57 Uhr

Diesen Termin müssen die Jazz-Fans ganz dick in ihrem Kalender unterstreichen: Im nächsten Jahr findet am Freitag und Sonnabend, 13. und 14. Juli, zum dritten Mal das zweitägige Festival „Kampen Jazz by Till Brönner“ statt.

Der Star-Trompeter hat das Open-Air-Highlight 2015 zusammen mit Veranstalter Dariush Mizani aus der Taufe gehoben und will beim Open-Air-Highlight auf Sylt in nächsten Sommer das erfolgreiche musikalische Konzept fortsetzen.

„Wir werden wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammenstellen und Bands präsentieren, die man in dieser Zusammenstellung bei anderen Festivals nicht zu hören bekommt“, erklärte Till Brönner einer Pressemitteilung zufolge. „Entscheidend ist, dass den Leuten handgemachte und ehrliche Musik geboten wird“, verspricht der fünffache Echo-Preisträger.

Im vergangenen Jahr hatten Till Brönner & Band, Peter Fessler, Fusion-Legende Bob James und Schlagzeuger Harvey Mason sowie Shakatak auf dem Parkplatz am Strönwai in Kampen Begeisterungsstürme ausgelöst. Bei der dritten Auflage im Juli 2018 werden neben dem Star-Trompeter erneut hochkarätige Musiker zu hören und zu sehen sein.

Je zwei Bands pro Abend sind vorgesehen, Veranstalter Dariush Mizani und Till Brönner arbeiten jetzt schon mit Hochdruck daran, erneut Ausnahme-Künstler auf Deutschlands nördlichste Insel zu locken. „Wir sind dabei, Top-Acts für Kampen zu engagieren und werden den Zuschauern wieder Jazz vom Feinsten bieten. Und man darf nicht vergessen: dank der Sponsoren ist der Eintritt für Insulaner und Gäste bei Kampen Jazz by Till Brönner frei.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen