Inselsport : Team Sylt: Später Treffer und leere Hände

Finn-Lasse Bunn
Finn-Lasse Bunn

Umjubelter Sieg der Herren gegen TSV Drelsdorf II / Sturmlauf der B-Jugend / C-Jugend geriet völlig unter die Räder

Avatar_shz von
05. November 2018, 16:26 Uhr

Das erste Novemberwochenende, alle geplanten Fußballspiele fanden statt – und dies auch noch bei besten herbstlichen Bedingungen. Davon konnte man im regenreichen Vorjahr nur träumen, in dieser Spielzeit aber sind es Bedingungen zum Genießen.

Die Herren des Team Sylt taten sich in ihrem Spiel gegen den TSV Drelsdorf II über weite Strecken recht schwer. Gegen einen kämpferisch starken Gast wollte es mit der Chancenverwertung nicht so recht klappen. David Sprössig hatte die Sylter mit dem Halbzeitpfiff endlich in Führung gebracht. Diese sollte nach dem Pausentee natürlich ausgebaut werden, aber der Ball fand einfach nicht den Weg ins Tor der Drelsdorfer. Stattdessen erzielte die Gäste eine Viertelstunde vor Schluss den Ausgleich mit einer ihrer wenigen Tormöglichkeiten. Spät erst, in Minute 88, erzielte Goalgetter Sascha Scheibe den völlig verdienten Siegtreffer für die Inselkicker. Am kommenden Sonntag, 11. November, ab 11.30 Uhr ist der TSV Stedesand II am Sportzentrum in Tinnum zu Gast. Ziel der Sylter: Hoch und klar siegen, um – vom derzeitigen Platz 3 aus – weiterhin den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten.

Die A-Jugend hatte spielfrei, spielt am kommenden Freitag bei der SG Obere Arlau in Löwenstedt das Eröffnungsspiel auf dem nagelneuen Kunstrasenplatz der Gastgeber.

Unsere B-Jugend war beim bis dato ungeschlagenen Spitzenreiter der Kreisliga, der Husumer SV, zu Gast. Und verkaufte sich in einem rasanten Spiel großartig. Fuhr aber dennoch mit „leeren Händen“ nach Haus. Mit dem Anpfiff erzielte Finn-Lasse Bunn die frühe Führung für die Teamler, welche in einer ausgeglichenen ersten Hälfte auch nicht mehr abgegeben wurde. Der erwartete Sturmlauf der Gastgeber nach Wiederanpfiff trat ein, führte leider auch zu zwei Gegentoren aus Sylter Sicht. Und folgend zu einem Sturmlauf der Inselkicker. Aber keine der sich zahlreich bietenden Chancen konnte genutzt werden. Es blieb beim 2:1-Sieg der Gastgeber. Am kommenden Freitag ist RW Niebüll am Sportzentrum Tinnum zu Gast. Anpfiff des Flutlichtspieles: 18.30 Uhr.

Die C-Jugend geriet nach einer durchwachsenen Leistung gegen Landesliga-Absteiger SG Leck/Achtrup/Ladelund mit 1:9 unter die Räder. Schon zur Pause stand es 0:6. Den Ehrentreffer für die Sylter erzielte Bendix Thomsen. Zum Wundenlecken bleibt den jungen Männern nun genügend Zeit. In einer Kreisliga mit nur neun Teams ist die Hinrunde komplett gespielt – Winterpause!

Die D-Jugend gewann in Wittbek verdient mit 2:0, steht in der Kreisklassen-Tabelle auf Platz 2 und freut sich nun auf das Inselderby am kommenden Sonnabend. Ab 15 Uhr ist dann der SC Norddörfer in Tinnum zu Gast.

Die E-Jugend gewann in Leck mit 7:2. Das nächste Heimspiel: Sonnabend ab 11.30 Uhr am Sportzentrum Tinnum gegen 1. FC Wittbek.

Die Kleinen, gemeint ist die echt toll spielende F-Jugend, verloren nach großartigem Spiel gegen die SG Dörpum/ Drelsdorf mit 1:2 und wollen es, ebenfalls am Sonnabend, gegen Frisia Lindholm noch besser machen. Gespielt wird ab 14 Uhr an der Grundschule in Tinnum.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen