Team Sylt: Reserve hofft auf Leihgaben aus der ersten Mannschaft

Avatar_shz von
31. Oktober 2009, 04:59 Uhr

Sylt | Nach zuletzt mäßigen Leistungen und einer dementsprechend mageren Punktausbeute wollte die erste Mannschaft des Team Sylt am morgigen Sonntag in der Kreisliga Nordfriesland so etwas wie eine Art "Neuanfang" starten - doch daraus wird nun nichts.

Weil der eigentlich vorgesehene Gast Seeth/Draage die Insulaner um eine Verlegung des Spiels bat, können die Spieler von Trainer Klaus Stückmark an diesem Wochenende die Füße hochlegen. Jedoch nicht alle: aller Wahrscheinlichkeit wird es die eine oder andere Leihgabe der "Ersten" an die eigene Reserve geben. Die Truppe von Harry Cordt tritt bei Lindholm II zu einer schweren Auswärtsaufgabe an, denn schließlich markiert der Gastgeber der Sylter als Tabellendritter im Durchschnitt vier Tore pro Spiel. Ebenfalls auswärts muss auch die Drittvertretung des Team Sylt ran - die Schützlinge von Coach Uwe Glindmeier treten beim TSV Fahrtoft-Waygaard, dem aktuellen Dritten in der Kreisklasse C , an.

Während die beiden verbleibenden Seniorenmannschaften also auf fremden Plätzen antreten, spielen immerhin neun Jugendmannschaften des Team Sylt an diesem Wochenende auf der Insel. So empfängt die B-Jugend von Trainer Joachim Warnemünde bereits heute Nachmittag um 14 Uhr am Sportzentrum Sylt-Ost die SG Seeth-Friedrichstadt. Die B-Mädchen hoffen tags darauf ab 13 Uhr im Sylt-Stadion gegen die SG Schleswig-Schleidörfer auf viele Zuschauer, denn ein attraktiveres Spitzenspiel ist kaum vorstellbar: Immerhin gastiert der Tabellenerste der Verbandsklasse Nordwest beim Zweiten des Klassements.

Beide Teams treffen im Schnitt mehr als sechs mal pro Spiel ins gegnerische Gehäuse. Fakten, die ein spannendes Spiel versprechen und vielleicht den einen oder anderen Zuschauer mehr als gewöhnlich ins Stadion locken

Last but not least steht an diesem Wochenende auch den kleinsten Nachwuchskickern des Team Sylt ein großer Auftritt bevor. Die G-Jugend tritt an 11 Uhr in der Realschulhalle mit drei weiteren Bambini-Mannschaften zu einem Turnier an. Für die kleinen Sylter ist die Teilnahme eine Premiere: Sie treten erstmals unter Wettkampfbedingungen gegen den Ball.

. Weitern Heimspiele: Sa. 12 Uhr, TSV-Vereinsheim: D-Mädchen - FSG Stapelholm; Sa. 13 Uhr, TSV-Vereinsheim: E-Mädchen - FSG Stapelholm; Sa. 14 Uhr, Sportzentrum Sylt-Ost: II. D-Jgd. - FSV Wyk; So. 11 Uhr, GS Morsum: I. E-Jgd. - SV Dörpum; So. 11 Uhr Sportzentrum Sylt-Ost: C-Jgd. - TSV Viöl.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen