Marschbahn : Täter randalieren im Regionalzug nach Sylt: Die Folge sind Zugausfälle

<p>Wer hat das Sicherheitsglas zerstört? Die Bundespolizei sucht Zeugen.</p>

Wer hat das Sicherheitsglas zerstört? Die Bundespolizei sucht Zeugen.

Acht Glasscheiben wurden zerstört. Der Wagen muss nun erstmal in Stand gesetzt werden.

shz.de von
20. August 2018, 13:45 Uhr

Westerland/Husum | Sonntagnacht zwischen 22.22 Uhr und 23.46 haben bislang unbekannte Täter im Regionalexpress von Westerland nach Husum randaliert und einen Sachschaden von 12.000 Euro herbeigeführt. Während der Fahrt hätten sie acht der als Notausstieg markierten Fensterscheiben mit Nothämmern zerstört, berichtet die Polizei.

Aufgrund der erheblichen Sachbeschädigung müssen die betroffenen Wagen in den nächsten Tagen repariert werden. Sie stehen damit nicht für den Betrieb auf der Problemstrecke zur Verfügung und verschärfen die Situation. Vermutlich komme es dadurch wieder zu Zugausfällen und Verspätungen, heißt es. Die Bundespolizei hat in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

 

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert