Erster privater Lokalradiosender in SH : Syltfunk meldet Insolvenz an

Avatar_shz von 04. Oktober 2018, 14:23 Uhr

shz+ Logo
Syltfunk sendet seit Juni 2016 auf UKW im nordwestlichen Teil Schleswig-Holsteins.
Syltfunk sendet seit Juni 2016 auf UKW im nordwestlichen Teil Schleswig-Holsteins.

Ziel des vorläufigen Verfahrens vor dem Amtsgericht Niebüll ist die Aufrechterhaltung des Sendebetriebs und damit der Erhalt der Arbeitsplätze

Niebüll/Sylt | Die Sylt Funk-Mediengesellschaft mbh hat ein vorläufiges Insolvenzverfahren vor dem Amtsgericht in Niebüll angemeldet. Davon betroffen ist der Sender „Syltfunk Sölring Radio“. Das bestätigte gegenüber der Sylter Rundschau Rechtsanwalt Kay Hässler von der Anwaltskanzlei  Ehler Ermer & Partner (EEP), der als vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt worden...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen