Insektenhotels : Sylter wollen den Wildbienen Obdach geben

23-69722240_23-80704590_1586940092.JPG von 11. September 2020, 05:33 Uhr

shz+ Logo
Mehr als 50 Prozent der deutschen Wildbienenarten stehen auf der Roten Liste gefährdeter Arten.

Mehr als 50 Prozent der deutschen Wildbienenarten stehen auf der Roten Liste gefährdeter Arten.

Auch auf Sylt gibt es immer weniger Bienen. Für das Ökosystem und die Menschen kann das fatale Folgen haben.

List/Hörnum | Die Zahl der Wildbienen nimmt bundesweit stetig ab, auch auf Sylt. Für das Ökosystem und somit die Menschen kann das fatale Folgen haben: Die Tiere bestäuben Blumen und Pflanzen – ohne sie haben wir ein Ernährungsproblem. Denn Kirschen, Haselnüsse, Tomaten und Getreide würden dann nicht gedeihen. Um diesem Trend entgegenzuwirken, gibt es auf der Insel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen