zur Navigation springen

Arbeitsmarkt : Sylter Wirtschaft hat 257 Jobs zu vergeben

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Auch wenn die Bundesagentur für Arbeit Sylt einen stabilen Arbeitsmarkt attestiert, ist die Anzahl der Hartz-Vier-Empfänger auf der Insel ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

Die Anzahl der Hartz-Vier-Empfänger auf der Insel ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen: Wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilte lag die Zahl derer, die auf das Arbeitlosengeld II angewiesen sind bei 57 Personen. Das sind 22 Personen mehr als noch vor einem Jahr und damit 0,5 Prozent der Sylter Erwerbspersonen. Im Bereich der Geschäftsstelle Westerland waren im vergangenen Monat insgesamt 213 Personen arbeitslos gemeldet, zwei (0,9 Prozent) mehr als im August, 16 (8,1 Prozent) mehr als im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote stagnierte damit bei 1,8 Prozent (Vorjahr: 1,7 Prozent). Geschäftsstellenleiter Rudolf Reiff: „Der saisonale Arbeitsmarkt ist immer noch stabil. Schließlich stehen noch der Wind-Surf World Cup Sylt und die Herbstferien als Beschäftigungsgarantien an.“257 sozialversicherungspflichtige Jobs waren im September zu vergeben. Besonders gefragt sind Köche und Servicekräfte für das Gastgewerbe, gesucht wird aber auch im Einzelhandel.
 

zur Startseite

von
erstellt am 02.Okt.2013 | 00:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen