zur Navigation springen

Sportlicher Erfolg : Sylter Windsurfer wird drittbester Deutscher in der Welle

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Christopher Bünger überzeugte die Jury mit eleganten Wellenritten und hohen Saltos.

shz.de von
erstellt am 11.Aug.2015 | 05:30 Uhr

Der Sylter Surfschul-Inhaber Christopher Bünger kämpfte sich über die Regatta-Saison 2015 in der Disziplin Wave auf den dritten Platz in der Gesamtwertung der Deutschen Meisterschaftsrangliste. Durch konsequent gute Leistungen bei vier Veranstaltungen in diesem Jahr an Nord- und Ostsee überzeugte er die Jury mit seinen eleganten Wellenritten und den hohen Saltos.

Aus Sylter Sicht war die Windsurf-Saison 2015 einmal mehr erfolgreich, da sich neben dem Drittplatzierten gleich drei weitere Sylter Windsurfer unter der ersten Hälfte des 56 Mann starken Feld etablieren konnten. Somit schloss Irfan Celikay auf Rang 19, Jan Hansen auf Rang 26 und die erst 18-jährige Nachwuchshoffnung Marius Hermann auf Rang 21 die Deutsche Windsurf-Saison 2015 in der Disziplin Wave ab. „Es war eine harte Saison mit sehr starken Gegnern und guten Wellen mit viel Wind. Nach meinem ersten Erfolg auf Sylt im Mai dieses Jahres habe ich gespürt, dass ich in diesem Jahr bereit für ein Podiumsplatz bin“, so Christopher Bünger.

Zum letzten Mal in diesem Jahr werden die Windsurfer der Insel zum Windsurf-Worldcup auf Sylt Ende September mit den Top-Stars der Szene vor Westerland zu sehen sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen