Sylter Shanty-Chor singt auf dem Hamburger Hafengeburtstag

shz.de von
07. Mai 2013, 03:59 Uhr

Sylt/Hamburg | Der Sylter Shanty-Chor nutzte ein Konzert am 1. Mai, um Geld für Unicef zu sammeln. Am Ende des Tages hatten die Herren 1 781 Euro für den guten Zweck beisammen. Auch im nächsten Jahr am 1. Mai will der Shanty-Chor daher in der Musik-Muschel auftreten und erneut Spenden einwerben. Nächster Programmpunkt der maritimen Sänger ist die Hansestadt Hamburg: Am Sonntag, den 12.Mai (Muttertag) fährt der Chor nach Hamburg um dort auf dem alljährlichen Hafengeburtstag zu singen. "Wir haben dort einige Auftritte und zwar der besonderen Art. Wir singen auf dem bekannten Großsegler Rickmer Rickmers und als besonderes Highlight auch auf der legendären Gorch Fock, die an diesem Tag neben der Rickmer Rickmers liegt", berichtet Pressewart Kai Witt. "Es wird für uns und unsere Zuhörer ein Erlebnis der Extraklasse sein, wie 2009, als wir in Travemünde auf dem Großsegler, der Passat gesungen haben."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen