zur Navigation springen

Verleihung des Deutschen Schulpreises : Sylter Schüler fiebern Preisverleihung entgegen

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Die Westerländer Schule St. Nicolai ist neben 14 anderen Schulen für den Deutschen Schulpreis nominiert. Heute ist die Entscheidung.

Früh am Morgen hat eine Delegation der St.-Nicolai-Schule gestern die Insel verlassen, um heute in Berlin an der Verleihung des Deutschen Schulpreises teilzunehmen: Die Westerländer Schule war Ende März neben 14 anderen Schulen nominiert worden. „Die Kinder sind sehr aufgeregt – aber die Stimmung ist gut“, sagt Schulleiter Horst-Peter Feldt (4. v. re.). Begleitet wird die zehnköpfige Abordnung – bestehend aus sechs Klassensprechern sowie drei Lehrern und Feldt – von Bürgermeister Nikolas Häckel (re.), Bürgervorsteher Peter Schnittgard (2. v. re.) und Frauke Wehrhahn (2. v. li.) von der Gemeinde. Der Schulpreis ist der höchstdotierte Wettbewerb für Schulen in Deutschland – der Hauptgewinner erhält 100  000 Euro.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jun.2016 | 05:26 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen