Sylter Gastro-Nachwuchs räumt bei Dehoga-Meisterschaft ab

Lennart Dewies holte sich die Goldmedaille bei den Köchen.
1 von 3
Lennart Dewies holte sich die Goldmedaille bei den Köchen.

shz.de von
04. Mai 2013, 03:59 Uhr

Sylt | Der Sylter Gastro-Nachwuchs überzeugte bei den Jugendmeisterschaften des Dehoga-Landesverbands in Damp : 61 gastronomische Nachwuchskräfte aus Schleswig-Holstein traten bei dem Wettbewerb gegeneinander an. Bei den Köchen machte Lennart Dewies aus dem Keitumer Benen Diken Hof den ersten Platz. Als Aufgabe musste er zuvor aus einem Warenkorb ein Essen für sechs Personen zubereiten. Als Punktbester aller Teilnehmer gewann Dewies zudem einen Sonderpreis. Auch bei den Hotelfachleuten gewann eine Sylterin: Kathrin Weissner, die im Westerländer Hotel Wiking lernt, konnte die Juroren von ihren Fähigkeiten überzeugen. Sie und ihre Mitstreiter mussten unter anderem Hemden bügeln und sich mit Gästen auf Englisch unterhalten.

Marius Gabriel vom Westerländer Kleinen Rastaurant Franz Ganser landete bei den Restaurantfachleuten auf Platz drei. Seine Aufgabe war, Fleisch am Tisch fachgerecht zu tranchieren und Kirschen zu flambieren.

Da alle drei Sylter unter den besten Dreien ihres Fachs gelandet sind, haben sie die Chance, Schleswig-Holstein im Spätherbst bei den Deutschen Meisterschaften zu vertreten. Ob das klappt, entscheidet sich kurzfristig: "Schließlich gibt es innerhalb eines halben Jahres noch die Möglichkeit, sich deutlich weiter zu entwickeln", erkläte Martina David von der Dehoga.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen