Friedrichstraße in Westerland : Sylter Baustelle auf der Zielgeraden: So sieht es jetzt bei Gosch aus

shz+ Logo
Auf der Baustelle an der Ecke Friedrichstraße/Boysenstraße sind derzeit noch viele Handwerker im Einsatz.
Auf der Baustelle an der Ecke Friedrichstraße/Boysenstraße sind derzeit noch viele Handwerker im Einsatz.

Nach zweijähriger Umbaupause präsentieren sich die Gebäude an der Friedrichstraße in neuer Architektur.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-524966_23-106481075_1551875653.JPG von
29. November 2019, 17:45 Uhr

Westerland | Der Holzzaun ist verschwunden, jetzt präsentiert sich der neue Gosch in der Friedrichstraße in ganzer Dimension. Und die ersten Stimmen der Passanten sind durchweg positiv. Die moderne Architektur des Fis...

nseltdeWra | eDr lzauonHz ist nesehdn,ruvcw ztejt tepnrseitär hcis rde uene Gsohc ni dre diahceFßesrrtri in rezgna moin.niDse Und die tnrsee imSnmet dre astsnaPne snid crwgeudh .tipsvio iDe denmroe erirtkuhAtc dse hsbsroisFict tspas oabffren tug uzr inlodietenrtal aFsaeds sed niestrane err-eh.Hon-gsKuesnaH fLtäu lesal nrdu, nkntneö in isdeem raJh cnoh dei rtsnee eästG wtbeiter d.newre

Aerb phiiPpl mnnleFla aus red stcshosgt-äGeiunGeclhf tnenn nekein dncblvhnierei mrTn.ie E„s dnsi chno os velei edeaHkrrwn im ntiEza,s ad aknn iermm regiandws “er.niassep

 

iMt ieenr paytbArssir ma 6. dun 7. rJanau 8201 nuedrw rde sAirsb dnu rde ueauNb negälteut.ie fAu mde aHzuzlno war uz ,esenl sdsa edr ebriBet im Fjrhrüah 2109 ewiedr esgnolhe llteos, chod nov imdese etibinnioatrme ilZe stesmu ichs red Brhraue elnlhsc .arecbvieesnhd Wi„r mchnea es rileeb trc“,ghii sei edr usnWhc von aAjn und iaFnlor hsGco wgeense – ißlhschleci lsol red aBu frü zteaerhJhn sad shisGolcgä-necuAdshh ni red Weeläsrnrted zneFßgnoeäurg .nsie D„a lenepsi eni praa ncWheo mehr reod rwigene eienk lloR.“e

tserBei iste 9841 bbirteet sad irseLt scheiherunnFnmet nei fhtGsecä ni edr esarFr.eicrdßhit Gaeun mnomneeg insd se an edr ecEk snseBteoyßra eidr inalielF – islnk enbegnnid tmi ssch’oG epKein mi eHong-aKeh-,rnrsHu adnn sad -iFsorstihBc nanA shocG dun lhihßelcsic ma rethcen dneE red srhatGc-M.ko

 

ohScn stei äzMr 3102 übteehm cshi hGocs mu ide huggneienGm ürf end ibsrAs und nde eNabuu sed E.losepeckkmx hocD edi agtlnepe eohscsöhsheG dun eid gsutnaFsledgtnasea weran red okiitlP etsts ein noDr im Au.eg Mit end gejntzei nleäPn des eäsrrenlWetd orcttirüsbhrekAu uhmsScl ndu rnFnaez enktnno schi die änedeimGreet hcjedo anenrdf.uen shSulmc ndu narenFz ltseteetnga erbiest uGceBs-ntaho ni tLsi dnu tedgtenWns.in

aDs gHrHKrnoa-uese-hn dewur ewdagnfiu saetnir ndu mu end nsgiabl ieeenfrndgiel Ifonhnen rwitreee.t iEertüemng bbelit rzwa eid eeG,dinme dohc tecährP Gohcs tgätr dne .auB Nhac ßenua lirtettmev edi daseaFs den kErudnic nvo eetntulriten äenuH,rs brea im nnrImuena sti elals sua imeen uGs.s eNu ,ist assd die Gteäs hcau im rbsohOeessgc Pzatl hnenem .kennnö tMi mieen roßnge und minee nlkiene auRm liwl asd eteemnhnUnr kgiüntf auch aPtlz frü thelncefelGsas ebnt.ie

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen