zur Navigation springen

Sylter Auszubildende in Gastronomie und Hotellerie glänzen landesweit

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

shz.de von
erstellt am 25.Apr.2014 | 11:48 Uhr

Der Beruf Koch, Hotelfachmann/frau und Restaurantfachmann/frau und Systemgastronomen sind nicht nur Ausbildungsberufe, sondern auch eine Lebenseinstellung. Auf Sylt sind die jungen Auszubildenden hochgradig motiviert und wollen ihr erlerntes Können auch im Wettkampf zeigen. Eine solide Grundlage wird durch die sehr guten Hotels und Restaurants gelegt, mit viel Engagement der Berufsschule in der Theorie und Praxis fundiert und mit Seminaren und Schulungen sowie dem Berufswettkamp „Sylter Auster“ durch den Deehoga gefördert. Am 14. und 15. April war es wieder einmal soweit: In Kiel traten die besten jungen Auszubildenden der Bereiche Koch, Hotelfachmann/frau und Restaurantfachfrau/mann aus Schleswig-Holstein in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an.

Die jeweiligen ersten Plätze werden dann das Land Schleswig-Holstein bei dem Bundesentscheid auf dem Petersberg in Bonn vertreten.

Das hohe Ausbildungsniveau auf Sylt wurde erneut bestätigt. Den dritten Platz der Hotelfachfrauen belegte Carinna Poppe aus dem Westerländer Hotel Stadt Hamburg, der vierte Platz ging an Bettina Schwark aus dem Keitumer Benen-Diken- Hof.

Lust auf eine Ausbildung auf Sylt? Kontakt und Infos unter. www.dehoga-sylt.de



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert