Auf der Straße zusammengebrochen : Sylt-Urlauberin rettet 61-Jährigen in Westerland

Avatar_shz von 17. Juni 2020, 15:45 Uhr

shz+ Logo
Eine Passantin rief die Polizei, nachdem ein Mann in Westerland zusammengebrochen war.
Eine Passantin rief die Polizei, nachdem ein Mann in Westerland zusammengebrochen war.

Couragierte Urlauberin reagierte schnell: Nachdem ein Mann zusammengebrochen war, rief sie Passanten zur Hilfe.

Sylt | Eine Sylt-Urlauberin hat am Dienstag entscheidend zu Rettung eines Mannes in der Westerländer Innenstadt beigetragen. Nach Angaben der Polizei war der 61-jährige Nordfriese gegen 13.46 Uhr in der Dirk-Brodersen-Straße zusammengebrochen. Die 51-jährige Fußgängerin sei dem am Boden liegenden Mann zur Hilfe geeilt, habe ihn auf den Rücken gedreht und ange...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert