zur Navigation springen

Urlaubsfamilie : Sylt-Urlaub im Auftrag des Marketings

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Familie Schließmann aus Hessen hat gewonnen und macht eine Woche gratis Oster-Urlaub auf Sylt. Mehr als 850 Liebeserklärungen an die Insel gingen ein.

shz.de von
erstellt am 01.Apr.2014 | 18:29 Uhr

Mit einer breit angelegten Kampagne suchte der Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) in den letzten Wochen die „Urlaubsfamilie 2014“ als neue Markenbotschafter. Das Ergebnis: Über 850 Bewerbungen aus ganz Deutschland, aus Österreich, der Schweiz und sogar aus Italien, der Slowakei und aus Schweden. „Familien haben Lust auf Sylt und Sylt hat Lust auf Familien“, so das durchweg positive Fazit von Kristina Kreiss, Leiterin Marketing und Vertrieb des ISTS.

Bewerber waren aufgerufen, ihre Leidenschaft für die Insel in Worte zu fassen. Bei so vielen Liebeserklärungen an Sylt hatte es die Jury nicht leicht. Die Insel sei „der schönste Ort Europas“ schrieb etwa Bärbel Paschen aus Hamm (Nordrhein-Westfalen). Iris Reil-Polig aus Hohenthann (Bayern) wiederum „würde jeden Urlaub eintauschen für mein Sylt“. Poetisch umschrieb Johannes Richter aus Schwaigern (Baden-Württemberg) seine Lust auf die Insel: „Weil die Unendlichkeit dort ihre Heimat hat.“ Und Anja Steger-Meyer aus Halstenbeck (Nordrhein-Westfalen) reimte: „Immer, wenn die Familie nach Urlaub brüllt, führt uns der Weg sehr gern nach Sylt.“

Nach langer Beratung fiel die Entscheidung der Jury letztendlich auf Familie Schließmann aus Freigericht in Hessen. „Hallo lieber Urlaub! Ich freue mich, dich begrüßen zu dürfen, denn dann heißt es endlich wieder mehr Zeit mit der gaaaanzen Familie“, hatte Mutter Bianca (33) geschrieben und viele Fotos, sogar ein Video nachgereicht.

Marketing-Leiterin Kreiss freut sich über die Wahl: „Die quirlige Lockenkopffamilie ist uns sofort ins Auge gestochen. Zudem: Eine Bewerbung, die direkt an den Urlaub und nicht an uns gerichtet ist, das fanden wir außergewöhnlich, individuell und kreativ.“ Anschließende Kontakte bestätigten den ersten Eindruck. „Wir sind uns sicher, dass es der Urlaubsfamilie mit uns und uns mit der Urlaubsfamilie keine Sekunde langweilig werden wird. Es war einfach das Gesamtpaket, das hier gestimmt hat und wir freuen uns auf die gemeinsame Woche!”

Auch die Schließmanns sind ganz aus dem Häuschen. Bianca Schließmann per E-Mail: „Wow! Sylt, wenn du dich nur halb so sehr auf uns freust wie wir uns auf dich, müsstest du auf der Landkarte anfangen zu hüpfen! Mein Mann hat den Jungs eine Riesen-Sandburg versprochen. Er selbst freut sich auf Sonnenuntergänge im Strandkorb, ich mich aufs Jogging am Strand in der Morgensonne. Und alle zusammen freuen wir uns auf den ersten gemeinsamen Urlaub mit Oma und Opa.“

Familie Schließmann in Vollbesetzung, das sind neben Mama Bianca: Papa Peter (43), die Söhne Theo (4) und Felix (6) sowie die Großeltern Rita (67) und Gerhard (68). Als offizielle Insel-Botschafter erwartet sie jetzt eine Woche Gratis-Osterurlaub.

Was ein Urlaub auf Sylt so alles zu bieten hat, das konnten sich die Schließmanns schon vorab in Videos auf Facebook und Youtube ansehen. Egal, ob Kabarettist Manfred Degen, Oberstrandkorbwärter Karl-Heinrich Andresen oder Surflehrerin Bitsy Hönscheid – „alle waren sofort bereit, ein Video für den Aufruf zur Bewerbung der Urlaubsfamilie zu drehen. So konnten wir Sylt aus unterschiedlichen Perspektiven und mit all seinen Facetten präsentieren und damit Begeisterung für die Insel – auch außerhalb der Sommerferienzeit – schüren“, erklärt Kreiss. Bei ihrem umfangreichen Programm, das von Sport über Kultur bis hin zu Wellness reicht, wird die Urlaubsfamilie vom TV-Sender Sylt1, von einer Redakteurin und einem Fotografen begleitet. Das Material ist unter anderem gedacht für die nächste Auflage des ISTS-Urlaubsmagazins, für die Internetseite (www.insel-sylt.de) und weitere Marketing-Maßnahmen.

Durch den Einsatz von PR, Kooperationen (unter anderem mit Sylt1, Koelln und dem Dorfhotel Sylt), Online-Werbung und einem auf Facebook fokussierten Social-Media-Konzept konnten bereits Erfolge für die Image-Kampagne erzielt werden. So erreichten Anzeigen und Beiträge im Kampagnenzeitraum rund eine Millionen Nutzer auf Facebook, und 4 459 neue Fans schlossen sich der gerade erst gegründeten Facebook-Seite „Unser Sylt“ an.

Kristina Kreiss freut sich über dieses positve Feedback: „Die wahnsinnige Resonanz und die tollen Bewerbungen zeigen uns vor allem, dass Sylt für Familien sehr attraktiv ist. Allen, die sich so einfallsreich, witzig und schwärmerisch bei uns beworben haben, möchten wir noch einmal ganz herzlich danken. Am Schluss hatten die Schließmanns einfach das nötige Quäntchen Glück. Ich bin mir sicher, die mediale Begleitung der Urlaubsfamilie wird wunderbar aufzeigen, wie gut sich Sylt als Ferienziel für echte Rasselbanden eignet.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert