Wegen Corona-Auflagen : Sylt nimmt keine neuen Flüchtlinge auf

Avatar_shz von 01. August 2020, 10:30 Uhr

shz+ Logo
Seit Mitte März finden keine Sprachkurse für Geflüchtete und Migranten auf Sylt mehr statt.
Seit Mitte März finden keine Sprachkurse für Geflüchtete und Migranten auf Sylt mehr statt.

Integration und Förderungen der Schutzsuchenden sei wegen der Corona-Regeln nicht möglich, sagt Sylts Bürgermeister Häckel.

Sylt | „Corona hat uns sehr herausgefordert, uns aber auch weitergebracht.“ Diese Aussage des Bürgermeisters der Gemeinde Sylt, Nikolas Häckel, ist an sich nicht weiter verwunderlich, nachfragen möchte man aber dennoch, wenn man weiß, dass sie sich auf die Situation der Geflüchteten auf der Insel bezieht. In der Sitzung des Hauptausschusses der Gemeinde Syl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen