zur Navigation springen
Sylter Rundschau

18. August 2017 | 14:52 Uhr

Sylt bekommt einen Klimaschutzmanager

vom

Sylt | Der Landschaftszweckverband Sylt (LZV) bleibt in den kommenden fünf Jahren unter gleicher Leitung: Bei der konstituierenden Sitzung wurde Manfred Uekermann als Vorsitzender wiedergewählt, seine Stellvertreterin ist Wenningstedts Bürgermeisterin Katrin Fifeik, den zweiten Vorsitzenden stellt Wolfgang Strenger (Bürgermeister Gemeinde List).

Neben Wahlen stand auf der Tagesordnung unter anderem der Jahresabschluss 2012, bei dem der Landschaftszweckverband eingeplante Haushaltsmittel von rund 24 500 Euro der allgemeinen Rücklage zuführt. Grund dafür ist laut Uekermann, dass die neu geschaffene Stelle eines Klimamanagers für die Gemeinde Sylt nicht wie geplant zum Anfang des Jahres besetzt wurde. Die Stellenbesetzung soll nun zum Oktober nachgeholt werden, nachdem die Entscheidungen für den Klimaschutzbeauftragen in den Gremien gefallen sei, so Uekermann. Auch ein geeigneter Kandidat für den Posten sei gefunden.

Sein Job wird es unter anderem sein, daran mitzuarbeiten, dass die 30 Handlungsempfehlungen zum Thema Umweltschutz, die der Landschaftszweckverband erarbeitet hat, auf Sylt umgesetzt werden.

Der Vertrag des Klimaschutzmanagers läuft über drei Jahre.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen