Windsurf World Cup 2018 : Stürmisches Finale auf Sylt – Victor Fernandez Lopez ist neuer Champion

Julia Lund von 03. Oktober 2018, 14:31 Uhr

shz+ Logo
Der Spanier Victor Fernandez Lopez ist neuer Weltmeister im Waveriding.
Der Spanier Victor Fernandez Lopez ist neuer Weltmeister im Waveriding.

Nach Sturmtief "Jessika" konnten die Fahrer zeigen, was in ihnen steckt. Köster will WM-Krone 2019 zurückholen.

Westerland/Sylt | Einem stürmischen Finale beim Windsurf World Cup ging eine stürmische Nacht voraus: Tief Jessika sorgte in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch am Brandenburger Strand für Schäden. „Die stürmischen Böen waren nicht so dramatisch, aber das Hochwasser kam bis in die Tetrapoden“, sagt Jörg Elias, Veranstaltungsleiter beim Insel Sylt Tourismus-Service. Von ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen