Kooperation : Studenten zeigen Schülern die gesunde Küche

Avatar_shz von
13. Juni 2012, 11:25 Uhr

Flensburg | Wie schmeckt Kohlrabi? Wie riecht Zimt? Wie fühlt sich eine Avocado an? Lauter Fragen zur Ernährung stellten sich Schüler der Unesco-Schule und Studenten der Uni Flensburg. Die Studenten begleiteten die Schüler der 4a ein ganzes Jahr lang und bereiteten sie auf die Prüfung zum aid-Ernährungsführerschein vor.

Finn Ole Martzok (10) versucht zu erfühlen, was in der Box ist. "Hmm... ist das ein Apfel oder doch eine Avocado?" Nebenbei probiert Jule Osygos (10) grünen Joghurt. "Vielleicht grüner Apfel-Geschmack?" Und nebenbei probiert ein Mädchen roten Apfelsaft - und hält ihn für ein Himbeergetränk. Um das Verständnis für gesundes Essen zu stärken, stellten die Schüler und Studenten gemeinsam Gerichte her, die man im Klassenraum ohne eine Küche machen kann. "Gemeinsam haben sie Nudelsalat, Obstspieße oder bunte Brotgesichter zubereitet", erzählt Uni-Dozentin Claudia Pinz-Wittorf, "aber auch Bewegungsland schaften gebaut und die Ernährungspyramide kennengelernt."

Nun möchten sie alle den Ernährungsführerschein des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz erhalten. Dafür müssen sie noch eine praktische Prüfung überstehen. "Ein Buffet für Eltern und Lehrer müssen sie am 19. Juni um 15 Uhr beim Sommerfest der Unesco Schule herstellen", erzählt Studentin Christine Bellwon. Das ganze Jahr wird ebenfalls in einer Abschlusspräsentation gezeigt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen