zur Navigation springen

Sylter Backkunst : Stollen auf der Insel schneiden bei alljährlicher Prüfung gut ab

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Erfolg für Sylter Bäcker: Fast neunzig Prozent der kalorienreichen Weihnachtsleckereien wurden mit „Sehr gut“ oder „Gut“ prämiert.

von
erstellt am 01.Dez.2015 | 18:36 Uhr

Weihnachtsdüfte von Kardamom, Rosinen und Zimt zogen gestern Vormittag durch die Schalterhalle der Nord-Ostsee Sparkasse: Pünktlich mit dem Öffnen des ersten Adventstürchen fand dort wieder die jährliche Stollenprüfung statt. Fünf Betriebe hatten 15 verschiedene Backwaren zur Bewertung eingereicht. Darunter selbstverständlich klassische Varianten wie Butter-, Mohn- und Marzipanstollen, aber auch außergewöhnliche Kreationen mit Cranberries, Walnüssen oder Mandeln und Orangen sowie einen extravaganten „Mozartstollen“ mit Nougat und Pistazien.

Qualitätsprüfer Michael Isensee vom Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren (IQBack) und Paul Schulz, Stollenprüfer der Bäckerinnung Sylt, schmeckten, schnüffelten und tasteten sich ab neun Uhr penibel von Stollen zu Stollen. Denn die Prüfung hat strenge Kriterien und erfolgt nach einem komplizierten Punktesystem. Beurteilt werden zum Beispiel Oberfläche und Kruste, Lockerung und Krumenbild, Struktur und Elastizität sowie natürlich Geschmack, Geruch und Aroma der Backwerke. Das Fazit der Experten am Mittag: 47 Prozent der Stollen erhielten ein „Sehr gut“, 40 Prozent ein „Gut“, lediglich 13 Prozent konnten nicht prämiert werden. „Das entspricht in etwa dem hohen Niveau der Insel in den Vorjahren“, freute sich Prüfer Isensee.

Teilgenommen haben Michels Backhüs, die Niebüller Backstuben sowie die Bäckereien Abeling, Ingwersen und Raffelhüschen. Besonders freuen können sich Klaus Funke und sein Team von der Bäckerei Abeling in Westerland: Fünf ihrer Werke, darunter der Mozart- und der Mandel-Orangen-Stollen erhielten das begehrte „Sehr gut“. Auf Rang Zwei landete Raffelhüschen mit fünfmal „Gut“. Die Ergebnisse sind auf einer interaktiven Karte des IQBack im Internet unter www.stollen-test.de einsehbar.

Wer gestern nicht zu den zahlreichen verzückt-naschenden Gästen der Stollen-Verkostung in der Nospa-Zentrale gehörte – unter ihnen auch Zwei-Sterne-Koch Johannes King vom Söl’ring-Hof –, der kann die prämierten Leckereien ab sofort in allen Sylter Filialen der Bäckereien käuflich erwerben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen