zur Navigation springen
Sylter Rundschau

24. November 2017 | 06:53 Uhr

SSF lud zum Aktionstag

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

von
erstellt am 14.Apr.2014 | 10:52 Uhr

Eigentlich hatte Claudia Schott nur ihren Sohn Ben abholen wollen – doch der war noch so vertieft in eine besondere Art des Zeichnens, dass Mama schließlich auch zum Stift griff, um sich in „Zendoodle“ – das meditative Gestalten von Mustern – zu erproben. „Man kommt dabei wirklich zur innerlichen Ruhe“, freundete sich Claudia Schott mit der neuen Erfahrung schnell an.

„Zendoodle“ war eines von ganz unterschiedlichen Angeboten anlässlich eines Aktivitätstags, zu dem der Sydslesvigsk Forening (SSF) in die Dänische Schule in Westerland eingeladen hatte. Hier arrangierte die kulturelle Vereinigung der dänischen Minderheit gemeinsam mit der Schule, dem Kindergarten und dem Freizeitheim ein kurzweiliges Programm, das bei den nahezu hundert Besuchern großen Anklang fand.

Ob das Gestalten von Schmuck oder das Herstellen von Gewürzen, ob Batiken, ein Vortrag des versierten Sylter Fotografen Gernot Westendorf oder Völkerball – für jeden war etwas dabei. „Ein Highlight war sicherlich das gemeinschaftliche Stomp mit dem dänischen Musiker Jesper Falch“, erläuterte Pastor Jon Hardon Hansen vom Organisationsteam. Mit viel Spaß übten Klein und Groß dabei rhythmische Bewegungen und Klänge ein.

Erfreulich: Der SSF konnte an diesem Tag fünf neue Mitglieder gewinnen, und angesichts des allgemeinen Anklangs „ist eine Fortsetzung im kommenden Jahr, dann vielleicht mit anderen Workshops, durchaus denkbar“, resümierten Hansen und Karin Horup vom SSF-Vorstand.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen