SPD-Ortsvereine fusionieren

von
09. Januar 2014, 00:34 Uhr

Die SPD-Ortsvereine Hörnum und Sylt haben ihre Fusion beschlossen. Vorausgegangen waren Gespräche mit den Vorständen sowie mit dem Kreisverband der nordfriesischen SPD. Dabei ging es darum, einen starken Sylter SPD-Ortsverein zu schaffen – auch im Hinblick auf ein für die Sylter Sozialdemokraten immer noch aktuelles Ziel, nämlich die Fusion aller Sylter Gemeinden.

Der Vorsitzende der SPD-Sylt, Eberhard Eberle, bedankte sich bei der Vorsitzenden des Ortsvereins Hörnum für ihr außerordentliches Engagement. Gisela Junge war 19 Jahre Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Gemeinde Hörnum und langjährige Vorsitzende des Bauausschusses. Sie wird auch zukünftig die Kommunalpolitik in Ihrer Heimatgemeinde kritisch begleiten und den Sylter Sozialdemokraten mit Rat und Tat zur Seite stehen.

„Wir werden die Gemeindepolitik in Hörnum nicht allein den Wählergemeinschaften und der CDU überlassen“, versprach Eberhard Eberle und Junge versicherte: „Jeder der mitarbeiten möchte, ob mit oder ohne Parteieintritt, ist bei uns herzlich willkommen.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen