zur Navigation springen

Sommerfest im Tierheim mit Aktionen zum Tierschutz

vom

shz.de von
erstellt am 02.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Tinnum | Mit einem Rucksack voller Sand ausprobieren, wie beschwerlich es ist, mit Übergewicht Hürden zu überwinden - das ist am Sonntag, 4. August, beim diesjährigen Sommerfest im Sylter Tierheim möglich. Allerding geht es von 12 bis 17 Uhr nicht um menschliche Kilos, sondern um das beschwerliche Leben übergewichtiger Hunde.

Um zu veranschaulichen, was zu viele Kilos für ein Tier bedeutet, gibt es einen Hindernisparcours für "Schwergewichtler". Für einen kleinen Hund mit Übergewicht kann schon das Erklimmen einer Bordsteinkante zum Problem werden. Übergewicht ist nicht nur anstrengend, sondern lässt auch lebensbedrohliche Erkrankungen entstehen.

Wie Tiere verschiedene Untergründe beim Laufen empfinden, kann auf dem Tast- und Empfindungspfad erprobt werden. Barfuß und mit verbundenen Augen soll erraten werden, auf welchem Untergrund gerade gelaufen wird. Jedes teilnehmende Kind erhält einen Preis, danach wird ein Hauptpreis verlost.

Außerdem informieren der Verein für Deutsche Schäferhunde, der Verein Sylter Hundefreunde, Hundepflegerin Martina Milz sowie Tierphysiotherapeutin Ulrike Grasedieck über ihre Arbeit.

Neben Flohmarkt, Kaffee, Kuchen, Würstchen und Pommes werden in diesem Jahr auch spezielle Aktionen zum Tierschutz stattfinden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen