Sie ließen die Ostereier fliegen

eierwerfen deppe

shz.de von
21. April 2014, 14:47 Uhr

Das Brauchtum des österlichen Eierwerfens am Keitumer Kliff ist doch noch nicht gänzlich ausgestorben – ein kleiner Kreis von Syltern hält die Tradition treu aufrecht. So ließen etwa die Familien Krüger und Hagedorn (Foto) am Ostersonntag die bemalten Eier fliegen. „Ich kenne das so schon seit meiner Kindheit – das Eierwerfen gehört für uns nach dem Osterfrühstück einfach fest dazu“, unterstrich Renate Krüger (mit Körbchen in der Hand).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen