zur Navigation springen

SHMF nach neun Jahren wieder auf Sylt zu Gast

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Ina Müller, Dieter Thomas Kuhn und Alpen-Jazz-Techno mit der LaBrassBanda: Das Schleswig-Holsteinische Musikfestival (SHMF) macht in diesem Sommer erstmals seit neun Jahren wieder auf der Insel Station – und das gleich mit drei drei Highlights.

Die drei durchweg nicht-klassischen Konzerte werden auf dem Gelände der Sylt-Quelle stattfinden – quasi als Gastbeiträge der diesjährigen Meerkabarett-Saison. Rund 3 500 Menschen können dann dort auf dem Hof mitsingen, tanzen, feiern: „Für uns ist das natürlich eine logistische Leistung, aber die allermeisten Fragen sind mit dem Ordnungsamt, der Polizei und dem DRK geklärt“, sagt Elke Wenning vom Meerkabarett, die sich darüber freut, dass die zusätzlichen Konzerte das Image des Meerkabaretts weiter stärken.

Aber wer singt nun wann? Als erstes steht am Donnerstag, 24. Juli, Dieter Thomas Kuhn um 19 Uhr auf dem Hof der Sylt-Quelle und macht mit dem „Festival der Liebe“ Party für alle Schlagerfans. Am Freitag, 25. Juli, ist Ina Müller um 19 Uhr an der Reihe und stellt Lieder von ihrer neuesten CD „48“ vor. Die norddeutsche Sängerin und Entertainerin erzählt hier wieder aus dem prallen Leben, vom Alltag der fünf Schwestern auf dem elterlichen Bauernhof nahe Cuxhaven, vom typisch weiblichen Schuhtick und der Gnadenlosigkeit eines Spiegels.Den Abschluss der Open-Air-Reihe macht die Band LaBrassBanda, die mit bayrischem Techno und kalkuliertem Chaos, mit Blasmusik und Rap, unter freiem Himmel für Stimmung sorgen wollen.

Karten für 35 bis 45 Euro gibt es bisher nur über das SHMF, unter anderm im Internet unter www.shmf.de

zur Startseite

von
erstellt am 26.Feb.2014 | 14:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen