zur Navigation springen

Sensationeller 3. Platz für Sonni Hönscheid auf Hawaii

vom

Sylt/Hawaii | Vergangenes Wochenende fand auf Hawaii das legendäre Molokai2Oahu Channelcrossing statt - das Event des Jahres im neuen Trendsport Stand-Up-Paddeling (SUP). Die Sylterin Sonni Hönscheid (32) war die einzige europäische Teilnehmerin und erkämpfte sich den dritten Platz hinter Terrene Black (Australien) und Jenny Kalmbach (Hawaii). Dieser alljährlich stattfindende Worldcup mit 250 Teilnehmern aus aller Welt und unter extremsten Bedingungen - für die Distanz von 52 km paddelt die Elite um die fünf Stunden in Teils haushohen Wellen - gilt als das härteste und prestigeträchtigste Open Ocean Paddel Race der Welt. Sonni überquerte den "Kaiwi" -Channel das erste Mal solo und ist überwältigt und überglücklich über ihre Plazierung auf dem Treppchen. Sie bezeichnete das Rennen als ihr bisher wichtigstes. Die Siegerehrung fand im legendären Outrigger Club in Honolulu statt. Ein hawaiianisches Standup Magazin schrieb: "Sonni hat Deutschland eben auf die SUP Weltkarte gesetzt." Nach ihrer Rückkehr wird Sonni am Sup Worldcuprennen in Hamburg teilnehmen und zeitgleich ihre Kunstaustellung Peace Love Sylt am 17. August in Kampen eröffnen.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Aug.2013 | 04:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen