Kriminalität : Seniorin auf Sylt mit Enkeltrick betrogen

Wieder haben sogenannte Enkeltrick-Betrüger auf Sylt Geld erbeutet.
Wieder haben sogenannte Enkeltrick-Betrüger auf Sylt Geld erbeutet.

Wieder haben Betrüger mit dem bekannten Telefon-Trick auf der Insel Geld von Senioren erbeutet. Die Polizei sucht jetzt nach den Tätern.

shz.de von
07. Mai 2015, 15:00 Uhr

Unbekannte habe mit dem sogenannten Enkeltrick mehrere tausend Euro in Westerland erbeutet. Eine junge Frau hatte Anfang der Woche am Telefon vorgegaukelt, dass sie eine Verwandte in Geldnot sei und dringend Hilfe brauche, teilte die Polizeidirektion in Flensburg mit. Bei einer Seniorin hatten sie demnach Erfolg: Die Frau ging nach dem Anruf am Mittwoch zur Bank und hob dort einen vierstelligen Betrag ab . Anschließend übergab sie das Geld einem ihr unbekannten Mann in der Fußgängerzone. Bei anderen Anrufs-Opfern zwischen 70 und 93 Jahren auf der Insel gingen die Täter leer aus. Die Seniorinnen wurden misstrauisch als sie gebeten wurden Hilfe zu leisten und informierten die Polizei. Die sucht jetzt nach den Betrügern.
 





zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen