Windsurf World Cup : Sebastian Kördel fährt aufs Podium

Avatar_shz von 05. Oktober 2018, 17:53 Uhr

shz+ Logo
Sebastian Kördel konnte sich gestern mit einem hervorragenden Tagesergebnis auf Rang acht in der Disziplin Foil verbessern.
Sebastian Kördel konnte sich gestern mit einem hervorragenden Tagesergebnis auf Rang acht in der Disziplin Foil verbessern.

Beim Windsurf World Cup Sylt ist der 27-Jährige in der Disziplin Foil auf dem Weg nach oben.

Der Wind meldete sich gestern beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt wieder zurück. Und mit ihm der deutsche Rennspezialist Sebastian Kördel. Bei drei Windstärken wurden die Wettfahrten in der Racing-Disziplin Foil fortgesetzt und der 27-Jährige aus Radolfzell glänzte mit zwei Podiumsplätzen. In der ersten Wettfahrt fuhr Kördel hinter dem Franzosen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen