Hörnum auf Sylt : Schwerer Badeunfall in der Nordsee

shz+ Logo
dpa blaulicht.JPG

Eine 78-jährige Urlauberin konnte wiederbelebt und dann in die Diako Flensburg ausgeflogen werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
25. Juni 2019, 21:00 Uhr

Hörnum | Am FKK-Strand „Kap Horn“ im Inselsüden hat sich am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr ein schwerer Badeunfall ereignet. Laut Auskunft des Hörnumer Wehrführers Dieter Mordhorst handelte es sich bei der Bet...

urnömH | Am SK-ntdaKFr ap„K Hnr“o mi snelüsdnIe tha chsi ma mtDiaaeghtignnsatc engge 3106. hUr eni cererhsw fdBlnlaaue tgni.reee utaL Asktunfu sed rnHröume rWfresührhe itDree Mhrsdroot ndaelteh se sihc ibe erd nBnrefefteo mu neei 7h-räeg8ij rrul,baneUi ied mit eHilf irene ifägzull ovr Ort eandneswne hnrsesraetKeknwc eicrhgolefr ewbidertelbe nedrew on.knte

 

mI izantsE awenr eußra end mernHurö eKaadrmen red iilreleFngwi hFwueerer cahu tektungrRäftes esd KDR tesrdlWena seoiw Peablzteoimei dnu emhRtc-RnmLuesitG.wsrgD eiD aeenuvtlflr Urbinrleau wurde ahcn red rnrsruvgEotsge tim einme sthargrshetncbubeuRu ni eid Daiko blregnFus .ulfsengoage

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert