Hörnum auf Sylt : Schwerer Badeunfall in der Nordsee

shz+ Logo

Eine 78-jährige Urlauberin konnte wiederbelebt und dann in die Diako Flensburg ausgeflogen werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
25. Juni 2019, 21:00 Uhr

Hörnum | Am FKK-Strand „Kap Horn“ im Inselsüden hat sich am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr ein schwerer Badeunfall ereignet. Laut Auskunft des Hörnumer Wehrführers Dieter Mordhorst handelte es s...

unHrmö | Am FSnKKadt-r „aKp on“rH im ündeessnlI ath sihc ma ihgtagtcstenmaiaDn eengg 1630. rhU ein rsrceewh lldnfaeuBa ieterg.ne uLat nutkfAsu eds eurörHnm esrWüehrhrf teDire oMdsrroht aheednlt se cshi ieb der Bonfferente um eien hj-7er8äig berinlrUua, eid imt ieHfl reine äuflilgz rov rOt anndeeenws nhaKreekescsnrtw fhligecrroe tidwebbeerel eedrnw onetn.k

 

mI Eniztsa ewrna ßraue ned enöHrrum nrmaaedeK erd grwFelleiiin ereeuwFhr auhc kRetägtrsfnuet eds KRD tdseenrlWa oeisw bemaPtezieloi dnu LRnRGmesuiw.Dmcrhest-tg ieD nurfletleav rulUrnebia erwdu nach edr sruorenvgrtEsg tim emnie Rctnhubusetgrrbsheua in dei kaiDo esbugnrFl auonlgefes.g

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert