Promis auf Sylt : Sarkozy-Sohn: „Sylt erinnert an die Normandie“

DJ Mosey aka Pierre Sarkozy reiste extra aus Madrid an.
Foto:
1 von 3
DJ Mosey aka Pierre Sarkozy reiste extra aus Madrid an.

Zu einer Shop-Eröffnung in Kampen legte der Sprössling des ehemaligen französischen Präsidenten als DJ auf.

shz.de von
02. Juni 2014, 06:00 Uhr

Fashionistas – weibliche wie männliche – können sich auf eine weitere Shoppingadresse auf der Kampener Luxusmeile Strönwai freuen. Dort feierte das italienische It-Label Duvetica vergangenen Freitag mit rund 200 geladenen Partygästen die Eröffnung seines ersten deutschen Flagship-Stores. Zu den Gratulanten zählten auch die Promiwirte Pius Regli und Oskar Schnitzer. Der Store des Daunen-Spezialisten präsentiert sich in klarem, edlem Design in zurückhaltenden Farben auf 100 Quadratmetern. Umso farbenprächtiger ist die aktuelle Damen-, Herren- und Kinderkollektion: Schwarz, Weiß und Rot sind feste Größen, alle anderen Farben ändern sich saisonal zweimal im Jahr.

Eine Shop-Eröffnung für Daunen-Mode im Sommer? Für die Firmenchefs Giampiero und Simone Vagliano ist das kein Widerspruch. „Unsere Jacken und Westen sind federleicht, man kann sie im Grunde ganzjährig tragen. Die Mode ist perfekt für Sylt“, erklärt Juniorchef Simone Vagliano. Zudem hat der Slimfit-Style nichts mit den voluminösen Daunenjacken zu tun, die man sonst kennt. Die figurbetonte Kollektion gefällt auch der Hamburger Designerin Iris von Arnim – sie shoppte am Freitag gleich Weste und Jacke. „Ich liebe Duvetica, die Marke passt sehr gut zu Sylt. Und die Leichtigkeit auf der Haut ist sehr angenehm.“ Diese Leichtigkeit liegt an der Füllung in einem Mischungsverhältnis von 90 Prozent Graugans-Daune und 10 Prozent Federn. „Hohe Qualität, Farbe und Technologie, das macht die Marke Duvetica aus“, betont Simone Vagliano. So kann sich der Kunde an einem Touchscreen die Mode per Knopfdruck von einem Model zeigen lassen. Der Screen verfügt auch über eine Scannerfunktion: Sucht man eine Jacke aus und hält sie an den Schirm, präsentiert das Model genau diese.

Für den passenden Sound zur Eröffnung hatte Duvetica einen besonderen Stargast einfliegen lassen: DJ Mosey, auch bekannt als Pierre Sarkozy. Der älteste Sprössling des ehemaligen Präsidenten Nicolas Sarkozy legt weltweit in den angesagtesten Clubs auf, reiste extra aus Madrid an. „Pierre repräsentiert unsere Zielgruppe: jung und individuell. Ein perfekter Markenbotschafter“, findet Simone Vagliano. Zeit für einen Trip über die Insel blieb Pierre Sarkozy allerdings nicht – er jettete am Sonnabend bereits wieder zu einem Charity-Event nach Wien. „Doch was ich von Sylt gesehen habe gefällt mir sehr, es erinnert mich an die Normandie“, so der 28-jährige.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen