Sachbeschädigung

Heike Wiesinger mit dem mutmaßlichen Tatwerkzeug.
Heike Wiesinger mit dem mutmaßlichen Tatwerkzeug.

Unbekannte demolierten Auto eines Kurgastes

von
12. Mai 2014, 17:31 Uhr

So richtig entspannend ist ihr Reha-Aufenthalt gerade nicht: Heike Wiesinger ist für vier Wochen in der Asklepios Nordseeklinik untergebracht, ihren Wagen parkte sie auf dem öffentlichen Parkplatz neben der Klinik . Als sie am Sonntag einen Ausflug in dem Peugot 307 CC machen wollte, erwartete sie eine böse Überraschung: Unbekannte hatten offenbar einen dicken Ast mehrfach gegen den Wagen geworfen, der nun einige Beulen aufweist.

Die Polizeibeamten, die Heike Wiesinger gerufen hatte, schätzten den Schaden auf rund 2 000 Euro. Wiesinger stellte Anzeige gegen Unbekannt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen