zur Navigation springen

Westerland : Sabotage auf der Baustelle der neuen Feuerwache

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Unbekannte Täter versuchen offenbar den Bau der neuen Westerländer Feuerwache zu sabotieren. In fünf Fällen wurden Installationen beschädigt. Die Gemeinde reagiert mit der Videoüberwachung der Baustelle.

von
erstellt am 30.Sep.2013 | 17:50 Uhr

Mehrere Sabotageversuche erschweren derzeit die Arbeiten auf der Baustelle des Neubaus der Westerländer Feuerwache (Foto). Dabei werden gezielt Installationen und Einrichtungen in der Art beschädigt, dass die Defekte nur im Rahmen umfangreicher Prüfungen entdeckt werden können. Nach Angaben der Gemeinde sind mittlerweile fünf mutwillige Beschädigungen festgestellt worden, deren Beseitigung mehrere Tausend Euro kostet. Um weitere Sabotageakte zu unterbinden, wird der Bau künftig von außen und innen über Videotechnik überwacht. Die bislang entdeckten Sabotageversuche wurden bei nder Polizei angezeigt, die die Ermittlungen aufgenommen hat.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen