Sylter Vereinsleben : Rückrunden-Start bei den Handballern

Alle Handballer und Trainer des TSV Westerland
Alle Handballer und Trainer des TSV Westerland

Am Sonnabend, 5. Januar, kommt die SG Oeversee/Jarplund-Weding auf die Insel.

Avatar_shz von
02. Januar 2019, 16:27 Uhr

Sylt | In der zweiten Hälfte der Spielsaison 2018/19 will man bei den Handballern des TSV Westerland den sportlichen Beginn möglichst positiv gestalten. Und das wird nicht einfach werden, kommt doch zum Jahresbeginn am Sonnabend, 5. Januar, kein Geringerer als der Tabellennachbar, die SG Oeversee/ Jarplund-Weding (12:12 Punkte) auf die Insel.

Der Gegner war schon immer, auch in den unteren Ligen (Kreisoberliga et cetera), eine besondere Herausforderung für die Insulaner. Also, auf ins Match um einen sicheren Mittelplatz in der Tabelle der Landesliga Nord.

Da braucht es aber sicher mehr Kampf und viel Glück als in dem verlorenen Match gegen Ostenfeld/Ohrstedt (31:38) im letzten Spiel des Jahres 2018. Nach der Weihnachtszeit hat deshalb das Trainerduo Rogge/Schnittgard denn auch zum Sondertraining gerufen. „Mit einer deutlichen Leistungssteigerung und positiver Einstellung, unterstützt vom tollen Publikum sollte alles drin sein,“ appellieren die Trainer und schüren den Ehrgeiz des eigenen Teams.

Um 18.30 Uhr beginnt das mit Gewissheit spannend werdende Punktspiel in der Sporthalle am Schulzentrum. „Wir liegen derzeit gut im Rennen und auch noch weg von eventuellen Abstiegsplätzen. Unsere Chancen am Sonnabend zwei Punkte einzufahren, sind durchaus gegeben, wenn wir ‚alle Mann an Deck‘ haben“, sind sich die Trainer einig.

Ähnliche Aussagen hört man auch vom Frauentrainer Alex Zaspel. In der Kreisliga auf Platz sieben werden die TSV-Damen ebenfalls am Sonnabend im Vorspiel (ab 16 Uhr) gegen die SG Frisia Lindholm, zur Zeit Tabellenvierte, antreten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen