Weniger Wohnraum für Sylter : Ronald Benck: „Das ist eine Entscheidung für Ferienwohnungen und gegen Dauerwohnraum!“

Avatar_shz von 23. Oktober 2020, 16:14 Uhr

shz+ Logo
Dem Bürgermeister der Gemeinde List ist das Lachen vergangen. Die Möglichkeit in seiner Gemeinde zeitnah 300 Dauerwohnungen zu schaffen, ist nicht mehr vorhanden.

Dem Bürgermeister der Gemeinde List ist das Lachen vergangen. Die Möglichkeit in seiner Gemeinde zeitnah 300 Dauerwohnungen zu schaffen, ist nicht mehr vorhanden.

Der raumordnerische Vertrag wurde von der Gemeinde Sylt abgelehnt. Ferienobjekte können trotzdem gebaut werden.

Sylt | Die Ablehnung des raumordnerischen Vertrages (ROV) durch die Gemeindevertretung der Gemeinde Sylt am Donnerstagabend kam für Lists Bürgermeister Ronald Benck nicht unerwartet. Mit den Stimmen von CDU und Insulaner gab es zwar elf Ja-Stimmen, doch wurden diese von den 15 Nein-Stimmen der weiteren Fraktionen dominiert. Der raumordnerische Vertrag, dem di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen