Kunst auf Sylt : Romero Britto: Pop-Art-Austellung in Westerland

shz+ Logo
BrittoBild_y.jpg

Der US-amerikanischer Künstler Romero Britto stellt seine Werke in der Galerie Mensing Sylt aus.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. Juli 2019, 13:19 Uhr

Westerland | Am 15.  und 16. Juli präsentiert der weltweit gefeierte Pop-Art-Superstar Romero Britto unter dem Titel „Summer Love“ in der Galerie Mensing Sylt („Art your life“-Residenz) seine neuesten Werke. Mit rund 70 Gemälden, Skulpturen und Grafiken erwartet Kunstfreunde und interessierte Besucher eine Ausstellung der Superlative.

Romero Britto ist ein US-amerikanischer Künstler mit brasilianischer Abstammung, dessen künstlerische Wurzeln auf Picasso ebenso wie Keith Hering und Andy Warhol zurückgehen. Mit seinem eigenständigen und einzigartigen Neo-Pop-Stil hat er ein neues Kapitel in der Pop-Kultur des 21. Jahrhunderts aufgeschlagen.

 

Britto wendet sich ab vom Realismus eines puristischen Pop-Stils und zeichnet in farbenfrohen kubistischen Impressionen Bilder voller Vitalität und Herzenswärme. Seine Gemälde und Grafiken werden weltweit in Ausstellungen und Museen ausgestellt. Die farbenprächtigen Bilder zeigen vielfach Motive aus dem Alltagsleben und überzeugen mit klaren, gekonnten Linien. „Brittos Kunstwerke sind wie lachende Sonnen im Alltagsdunst unserer Zeit“, hat ein Kunstkritiker einmal treffend formuliert. Brittos Credo lautet:

Kunst ist zu wichtig, um nicht mit allen Menschen geteilt zu werden. Romero Britto
 

Zu seinen Freunden und Sammlern gehören unter anderem prominente Persönlichkeiten wie die Kennedys, Barack Obama, Hillary Clinton, Michael Jordan, Al Jarreau, Sophia Loren, Andre Agassi und Arnold Schwarzenegger. Auch bei uns in Deutschland zählen zahlreiche Prominente zu seinen Anhängern, darunter Uwe Ochsenknecht, Heiner Lauterbach, Moritz Bleibtreu, Peter Maffay, Toni Schumacher, Katarina Witt, Sarah Connor sowie Guido Maria Kretschmer

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen