zur Navigation springen

Räuber gesucht: Wer erkennt diese Männer?

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Die Polizei macht Jagd auf Sylter Handy-Diebe: In nur kurzem Abstand ist es in Westerland zu zwei gewaltsamen Überfällen gekommen. Einmal am Freitag, 6. September, in der Kjerstraße und eine Woche später am Freitag, 13. September, in der Dr.-Ross-Straße. In beiden Fallen hatten es die zwei osteuropäisch sprechenden Männer auf die Handys ihrer Opfer abgesehen.

Nach der Befragung der Opfer, konnte die Polizei aufgrund der detaillierten Angaben, der als ähnlich beschriebenen Täter, Phantombilder zeichnen lassen. Die Drei Bilder zeigen die mutmaßlichen Täter, die bei ihren Überfällen auch vor dem Einsatz von Gewalt nicht zurückschreckten. Das Bild 1 wurde nach Hinweisen zur ersten Tat gezeichnet, Bild 2 und Bild 3 beziehen sich auf die Beschreibungen nach der zweiten Tat. Sachdienliche Hinweise zur Identität der 170-175 und 180-185 Zentimeter großen Täter werden unter der Nummer 04651 70470 entgegen genommen.




zur Startseite

von
erstellt am 21.Sep.2013 | 00:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen