Punkten statt Jammern

Nach seinen Kreuzbandrissen wieder eine Stütze der Mannschaft: Fabian Marten.
Nach seinen Kreuzbandrissen wieder eine Stütze der Mannschaft: Fabian Marten.

Team Sylt braucht ein Erfolgserlebnis

shz.de von
16. November 2013, 00:33 Uhr

Zwei Novemberwochenenden bedeuten keine Spiele – so lässt sich das Fußball-Geschehen unserer Herrenteams in diesem Herbstmonat zusammenfassen. Nun, mit besserer Wetterlage, soll es anders werden. Und muss es auch: „Durch die Spielausfälle schon im Herbst geraten wir im Kommenden Frühjahr garantiert noch unter Druck. Erfahrungs-gemäß drohen im März durch lange Winter immer weitere Ausfälle. Und all diese Spiele dann im April und Mai nachzuholen, ist bei den besonderen Inselbedingungen personell schwer zu stemmen!“ Uwe Glindmeier, Trainer der „Zweiten“ macht sich schon seine eigenen Gedanken zum Thema.

Team Sylt I wird morgen ab 14 Uhr in Rödemis versuchen, den 3:1-Hinspielerfolg (der bisher einzige Dreier!) zu bestätigen. Dabei wird es für Trainer Jochen Warnemünde und sein Team wieder eng - was die zur Verfügung stehenden Spieler angeht. Mehrere Langzeitverletzte, Urlaub oder Strafe nach einer roten Karte – alles Gründe dafür, wohl wieder nur mit einer knapp besetzten Mannschaft in den Husumer Vorort zu fahren. „Jammern hilft nicht, wir müssen punkten, brauchen ein Erfolgserlebnis. Es gilt defensiv sicher zu stehen – und vorn einfach mal Glück zu haben“, hofft der Coach!

Team Sylt II muss ebenfalls am Sonntag auf der Insel antreten. Ab 11.30 Uhr sollen gegen die SG W’harde/Emmelsbüll am Sportzentrum Sylt-Ost die nächsten drei Punkte auf dem Weg zur Tabellenspitze einge-fahren werden. Erfolgsgarant dabei soll wie immer Niels Dassler sein. Er traf in den bisherigen Spielen schon 21 den gegnerischen Kasten.Ohne Phantomtor!

Die B-Jugend um Kapitän Bendix Bussius konnte am vergangenen Samstag das Punkt-spiel gegen die JSG Mitte NF in Morsum mit 2:0 gewinnen. „Und dabei haben die Männer spielerisch einiges geboten, trotz der schlechten Bedingungen“, so Trainer Jan Thielebein, der hofft, das durch die Föhrer abgesagte Punktspiel an diesem Sonntag noch schnell bei Heimrechttausch nach Morsum zu holen. „Auch wir müssen unsere Spiele möglichst über die Bühne bringen. Englische Wochen im Frühjahr sind für die Jungens bei den dann anstehenden Prüfungswochen auch schwer zu verkraften!“ Ob der Tausch zu Stande kommt, war bei Redaktionsschluss noch nicht geklärt.


Heimspiele der Jugendteams: Sa. 14.30 Uhr Flugplatz: C-Junioren – SG Eiderstedt; So. 11 Uhr SPZ Sylt-Ost: D-Junioren – SG Langenhorn/Enge II.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen