Positives Fazit bei der Jahresversammlung von Tinnum 66

Hans-Joachim Michael, Dirk Andresen, Nicole Lorenzen, Bettina Hansen, Maren Kruse, Reiner Gutsche (1. Vorsitzender), Monika Joost, Ernst-Otto Petersen, Katrin Heinrich, Uwe Glindmeier
Hans-Joachim Michael, Dirk Andresen, Nicole Lorenzen, Bettina Hansen, Maren Kruse, Reiner Gutsche (1. Vorsitzender), Monika Joost, Ernst-Otto Petersen, Katrin Heinrich, Uwe Glindmeier

Avatar_shz von
20. Mai 2019, 17:33 Uhr

Tinnum | Hocherfreut zeigte sich der 1. Vereinsvorsitzende Reiner Gutsche über die stattliche Anzahl der Mitglieder, die den Weg zur Jahreshauptversammlung des TSV Tinnum 66 in der Tinnumer Eiche gefunden hatten.

Ebenso positiv registrierte er die große Menge an Ehrengästen, die der Einladung zur Sitzung gefolgt waren.Mit Siggi Engel (Feuerwehr und Dorfverein), Peter Schnittgard (Bürgervorsteher Gemeinde Sylt), Raphael Ipsen (Ortsbeirat Tinnum), Hans Wilhelm Hansen und Stefan Reimers (TSV Westerland), Carsten Volz (TSV Morsum), Ralf Westphal (Team Sylt), sowie dem Tinnumer Ehrenvorsitzenden Erich Spintig war ein beachtliches „who is who“ der Sylter Politik und Sportszene vertreten.

Danach zog Gutsche ein durchweg positives Fazit, was die Aktivitäten und Finanzen des zweitgrößten insularen Sportvereins betrifft. So war denn auch einer der Kernpunkte seiner Ausführungen der Satz: „Es wird auch 2019 keine Beitragserhöhung geben.“

Lobenswert war auch das Zusammenrücken von Vereinsvorstand und Mitgliedern beim Stemmen des größten Vereins-Events, dem Syltlauf 2019, der erstmals ohne das Tinnumer Urgestein Franz Beilmann organisiert und bewältigt werden musste. Dank der Mithilfe der beteiligten Sponsoren und Institutionen, sowie der einzelnen Gemeinden konnte diese Herausforderung mit Bravour gemeistert werden. Die nächsten Syltläufe sind also in jedem Fall gesichert.

Ebenfalls als Erfolge im Vereinsleben sind das Fußball-Altliga-Turnier, der Tischtennis-Cup, die Kindermaskerade und die jährliche Jugendfahrt zu bezeichnen, um hier nur einige Highlights zu nennen.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes standen Neuwahlen und Ehrungen auf der Tagesordnung.

In den Vorstand gewählt wurden Hauke Olesen als erster Stellvertretender Vorsitzender, Nicole Lorenzen als zweite Schriftführerin, Hans-Joachim Michael als erster Kassenwart, Maren Vollkmer als Hauptsport- und Frauenwartin, Melanie Schmitz als erste Beisitzerin und Uwe Glindmeier als dritter Beisitzer.
Auszeichnungen erhielten Bettina Hansen (Silberne Ehrennadel), Monika Joost und Uwe Glindmeier (Goldene Ehrennadel), Ernst-Otto Petersen, Katrin Heinrich, Nicole Lorenzen, Maret Kruse, Dirk Andresen, Hans-Joachim Michael (Sportabzeichen in Gold) und Nicole Lorenzen (Leichtathletin des Jahres).
Nach der harmonischen Jahreshauptversammlung klang die Veranstaltung noch mit einem gemeinsamen Essen und vielen fruchtbaren Gesprächen aus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen