Polizei entdeckt Kokain in Einfamilienhaus

von
13. Juni 2014, 16:07 Uhr

Der Kriminalpolizei Sylt ist am Donnerstag ein Schlag gegen die Rauschgiftszene gelungen. Auf richterliche Anordnung durchsuchten sie mit Spürhunden ein Einfamilienhaus in Westerland und konnten dabei Kokain sowie weitere Drogenutensilien finden. „Wir gehen davon aus, dass vom durchsuchten Objekt aus mit Kokain reger Handel getrieben worden ist und auch weiterhin Drogen verkauft werden sollten“, sagte Kriminalhauptkommissar Ralf Stolle. Die Polizisten beschlagnahmten die Drogen, die Ermittlungen dauern weiter an. „Bei der gefundenen Menge wird der Tatverdächtige sicherlich mit einer nicht unerheblichen Strafe zu rechnen haben.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen