Westerland : Polizei auf Sylt sucht Räuber mit Phantombildern

Bild 1: Entstanden durch Beschreibungen zur ersten Tat.
Foto:
1 von 3
Bild 1: Entstanden durch Beschreibungen zur ersten Tat.

Auf Sylt sind Handy-Räuber unterwegs. Die Opfer konnten die Räuber beschreiben. Die Polizei sucht nach drei Männern.

shz.de von
20. September 2013, 14:05 Uhr

Westerland | Die Sylter Polizei sucht zwei Männer, die in Westerland Raubüberfälle begangen haben. Am 6. September in der Kjerstraße und am 13. September in der Dr.-Ross-Straße war es zu zwei nahezu identischen Taten gekommen: In beiden Fällen hatten es osteuropäisch sprechenden Männer auf die Handys der Geschädigten abgesehen.

Die Polizei konnte aufgrund der Beschreibungen der Täter Phantombilder zeichnen lassen. Das Bild 1 wurde nach Hinweisen zur ersten Tat gezeichnet, Bild 2 und Bild 3 beziehen sich auf die Beschreibungen nach der zweiten Tat.

Sachdienliche Hinweise zur Identität der mittelgroßen bis großen Täter werden unter der Tel. 04651/70470 entgegen genommen.  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen