zur Navigation springen

Meerkabarett auf Sylt : Piano, Parodie und Pop-Poeten im Meerkabarett

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

In den kommenden Tagen wird dem Publikum ein vielseitiges Programm auf der Bühne des Meerkabaretts in Rantum geboten.

shz.de von
erstellt am 13.Okt.2015 | 05:32 Uhr

Der Sylter Veranstaltungskalender hat auch in der kühleren Jahreszeit einiges zu bieten. Im Meerkabarett wurde gestern das Herbstprogramm mit der „Schmidt Show on Tour“ gestartet. Auch noch heute und morgen wird die turbulente Show, die in diesen Tagen von Lilo Wanders präsentiert wird, in Rantum gastieren. Zauberer und Pop-Poeten, Jongleure und Travestiekünstler, Musiker, Schwertschlucker und Gedankenmagier treten in der scharf-charmanten Show auf. Seit 25 Jahren läuft dieses Konzept als „Schmidt Show“ auf dem Hamburger Kiez mit einem
Mix aus Comedy, Musik und tollkühner Akrobatik – „jede Woche neu und jede Woche ausverkauft“, so die Veranstalter. Auch am 21. und 22. Oktober wird das Spektakel in Rantum zu sehen sein, dann wird die Show von Elke Winter präsentiert.

Am kommenden Donnerstag, 15. Oktober, kommen zwei Damen an zwei Flügeln in die Rantumer Veranstaltungshalle. Die Zuschauer erwartet eine brillante Verbindung aus Musik und Humor sowie ein furioser Grenzgang zwischen Klassik und Pop. „Tastenspiele“, das dritte Programm der „Queenz of Piano“, ist ein kurzweiliges Konzerterlebnis mit hohem Spaßfaktor. Mit der Mischung aus rasanter Spieltechnik, akrobatischen Fähigkeiten und kabarettistischem Talent schaffen Jennifer Rüth und Anne Folger ein einzigartiges Gesamtkunstwerk. Gekonnt verbinden sie anspruchsvolle Musik mit charmanter Unterhaltung, kreativ inszeniert und amüsant dargeboten. Geeignet für Klassikliebhaber, Pop-Hörer und auch für diejenigen, die mit Musik bisher nichts am Hut zu haben glaubten.

Deutschlands König der Parodie, Jörg Knör, stellt am kommenden Freitag, 16. Oktober, sein brandneues Programm vor. Knör, Bambi-Preisträger mit 35 Jahren Show-Erfahrung, bleibt seinem einzigartigen Mix an Talenten treu und ist dabei besser als je zuvor: Er singt, parodiert, lästert, karikiert und berührt. Rudi Carrell hat ihn entdeckt, Loriot lobte ihn und seine prominenten „Opfer“ ziehen den Hut, denn keiner nimmt sie so präzise und liebevoll aufs Korn wie Jörg Knör.

Alle Veranstaltungen beginnen um 20.15 Uhr. Karten gibt es unter 04651−4711, online unter www.meerkabarett.de und an den bekannten Vorverkaufsstellen.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen