zur Navigation springen
Sylter Rundschau

18. Dezember 2017 | 00:35 Uhr

Phantasten gefragt

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

von
erstellt am 10.Okt.2013 | 00:34 Uhr

Turm, Fisch, Eisenbahn - und die Frage, was das alles soll.

Der Künstler der „Insel der Phantasten“, Hans-Ruprecht Leiß, der das Bild im Auftrag des sh:z Medienhauses Sylt produziert hat, hält sich mit Erklärungen zu seinem Werk zurück. Deshalb stellen wir Ihnen Details des Werkes vor und bitten Sie um Ihre persönlichen Bild-Interpretationen. Auf dem heutigen Ausschnitt gibt es viel zu entdecken und noch mehr zu interpretieren: Warum sind die Giraffen im Zug, weshalb ist Westerland ein Turm, und warum sitzt auf dem Turm eine Art Harlekin?

Unter den originellsten Einsendungen verlost die Sylter Rundschau einen Kunstdruck und zehn Postkarten. Mailen Sie einfach Ihre Ideen an redaktion.sylt@shz.de.

Auch käuflich ist der 70x100 Zentimeter großen Kunstdruck im Kundencenter der Sylter Rundschau erhältlich. Ein Teil des Erlöses vom Verkauf kommt dem neuen Sylter Seenotrettungskreuzer zugute. Wer die phantastische Insel im kleineren Format mit nach Hause nehmen möchte, kann sie auch in Postkartengröße erwerben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen