Ortsbeirat für Gespräch mit Unternehmerverein

Avatar_shz von
20. Juni 2009, 03:59 Uhr

Westerland | Für Wolfgang Knuth ist sie nicht "innenstadtrelevant: die geplante Erweiterung der Verbrauchermärkte und des dänischen Bettenlagers am Westerländer Industrieweg.

Diese Einschätzung vertrat der Insel-Baumeister am Donnerstag im Westerländer Ortsbeirat. Die Mitglieder des Gremiums hatten sich des Themas auf Wunsch des Bau- und Planungsausschusses angenommen und einigten sich darauf, so der stellvertretende Beiratsvorsitzende Peter Schnittgard, die Pläne "wohlwollend" zu begleiten, zuvor aber das Gespräch mit den Sylter Unternehmern suchen zu wollen: "Die Zeit drängt nicht, wir müssen heute kein endgültiges Votum abgeben."

Von Seiten der Unternehmer waren Zweifel laut geworden, ob die Erweiterung der Märkte nicht zu Lasten ihrer Geschäfte in der Innenstadt gehen könnte. Knuth sagte dazu, dass die bereits vorhandenen Verkaufsflächen lediglich um vier Prozent vergrößert werden und sprach von einer "maßvollen" Ausdehnung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen