Orgel und Oboe begleiten Reise ins Eismeer

Tomke Castan (r.) spielt Oboe und Englischhorn – Birgit Wildeman ist morgen in List an der Bensmann-Orgel zu hören.
Tomke Castan (r.) spielt Oboe und Englischhorn – Birgit Wildeman ist morgen in List an der Bensmann-Orgel zu hören.

Erstes Konzert in Lister Kirche nach der Corona-Zwangspause wird morgen von Musikerinnen aus Hamburg und Föhr eröffnet

23-69722240_23-80704590_1586940092.JPG von
20. Juli 2020, 06:30 Uhr

List | Am morgigen Dienstag, 21. Juli, wird in der St. Jürgen-Kirche in List ein
Konzert für Oboe und Orgel
gegeben. Tomke Castan Oboistin aus Hamburg und Birgit Wildeman, Organistin von St. Johannis in Nieblum auf Föhr konzertieren schon seit vielen Jahren gemeinsam. Um 19 Uhr spielen sie morgen auf Sylt.

Castan spielt dann Oboe und Englischhorn, Wildeman ist morgen an der Bensmann-Orgel zu hören, teilten die Veranstalter mit. „Die Seefahrer von Föhr, Römö und Sylt - Impressionen zu der gemeinsamen Geschichte der Seefahrer von Föhr, Rømø und Sylt zur Walfängerzeit im 17./ 18. Jahrhundert im nördlichen Eismeer“, lautet das Thema des Abends. Kompositionen von Orgel und Englisch Horn begleiten „geografisch und atmosphärisch die Reise der Seeleute ins Eismeer“, wie die Veranstalter vorab mitteilten. Darunter Berichte zweier gleichaltriger Jungs, Jens von Föhr und Anders von Römö, die als Schiffsjungen große Gefahren im Eismeer überstanden sowie berührende Erlebnisse heutiger Forscherinnen bei der Begegnung mit Walen. „Musik und Texte erzeugen eine intensive Zeitreise in das ferne Eismeer und zugleich eine Nachdenklichkeit über die unterschiedlichen Lebensbedingungen gestern und heute“, heißt es aus dem Inselnorden. Zu hören sind demnach unter anderen Kompositionen von Nicolaus Bruhns; Jan Pieterszoon Sweelinck; Dirk-Michael Kirsch; Charles Koechlin sowie Johann Sebastian Bach. Es werden Improvisationen zu Walgesängen und Lesung aus Jörn H. Carl „über den Schiffsjungen Anders Mikkelsen List“, Jens-Jakob Eschels „Lebensbeschreibungen eines alten Seemanns“ sowie „Moon by whale light“ von Diane Ackerman zu hören sein.

Die Zahl der Teilnehmer ist wegen der Corona-Pandemie auf 36 begrenzt. Informationen unter 04651 9363653.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen